Bibliographie zur Geschichte von Germendorf

Jürgen Will, 2015/2016

Hier ist eine eilig zusammengestellte Übersicht über Literaturquellen zu Germendorf bei Oranienburg in historischer Zeit. Hinweise und Ergänzungen sind willkommen.
Eigentlich möchte ich hier auf diesen Internetseiten die betreffenden Stellen aus der Literatur auch wörtlich zitieren, Internet-Links angeben und Landkartenausschnitte zeigen, aber auf absehbare Zeit komme ich leider nicht dazu. Vielleicht hat das ja schon jemand getan oder will das übernehmen. Bitte gebt/geben Sie mir Bescheid, damit wir die Arbeiten koordinieren und aufteilen können.
Alle Angaben ohne Gewähr. Das Verzeichnis ist sicher nicht vollständig.
Quellenangaben in eckigen Klammern.

Heute gibt es wohl nur einen einzigen Ort mit dem Namen Germendorf. Bis zum Dreißigjährigen Krieg (1618 bis 1648) trug jedoch ein anderer Ort den Namen Germendorf - im heutigen Kyffhäuserkreis in Thüringen. Ortsverzeichnis Sprengel Rudolstadt:
„Germendorf auch: ’Germarsdorf’ bei Kleinbrüchter18

18König a.a.O.: ’Es scheint im dreißigjährigen Kriege seinen Untergang gefunden zu haben. Die Einwohner haben sich zu Großbrüchter, Kleinbrüchter und Toba niedergelassen. Der Germendorfer Brunnen war noch 1846 gemeinschaftliches Eigenthum der letztgenannten drei Dörfer.’ Werneburg a.a.O. S. 98: ‚Germarsdorf, nördlich von Klein-Brüchter; Nähere Nachrichten fehlen.’“
König, O.: Verzeichnis von Wüstungen im Schwarzburgischen und in einigen ehemals schwarzburgischen Landestheilen. in: Anzeiger für Kunde der Deutschen Vorzeit. Organ des Germanischen Museums, Neue Folge 11 (1864) (8) und (9) Spalte 292 und 328 - 332. König wertet die bis dahin erschienene Literatur sowie die Urkunden des damaligen Rudolstädter Archivs (Archivum Commune) aus.
Werneburg, A.: Die Namen der Ortschaften und Wüstungen Thüringens. in: Jahrbuch der Akademie zu Erfurt. NF 12 (1884) 1 - 213
Kleinbrüchter, Toba: im heutigen Kyffhäuserkreis in Thüringen [Wikipedia]

In früheren Quellen wird Gutengermendorf/Guten-Germendorf bei Gransee mitunter verkürzt einfach Germendorf genannt, da unser heutiges Germendorf noch bis zum 20. Jahrhundert den Vorsatz „Quaden“ trug.


Inhaltsverzeichnis

1. Ortsname
2. Geographische Namen
 2.1 Kreiszugehörigkeit
 2.2 Gemeindeteile
 2.3 Flurnamen
 2.4 Gewässernamen
 2.5 Straßennamen
 2.6 Wegenamen
 2.7 Bahnlinien
3. Literatur mit Bezug zu bzw. Nennung von Germendorf
4. Literatur mit Bezug zur Umgebung von Germendorf
5. Literatur mit Bezug zu den Konzentrationslagern in Verbindung mit Germendorf
6. Weitere Stichpunkte
7. Literatur
 7.1 Landkarten
 7.2 Sonstige Literatur

Alte Orts-, Personen- und geographische Namen in der Region zwischen Elbe und Oder stammen meist aus aufeinanderfolgender germanischer, slawischer oder deutscher Besiedlungszeit. Bereits vorgefundene Namen wurden entweder in die jeweils neue Sprache übersetzt, ohne Übersetzung angepasst oder ersetzt. Deshalb haben manche heutige Namen eine Bedeutung, bei anderen wird die Bedeutung erst nach Kenntnis der untergegangenen Sprachen ersichtlich, und bei wieder anderen liegt die Bedeutung im Dunkeln.


1. Ortsname

JahrGermendorf
[Enders 1980]
Gutengermendorf
[Enders 1968]
Gräbendorf
[Enders 1976]
1272Greuendorph
1375Gerwendorp/ff
1410Qwaden Gerbendorpe
1420Ghermendorpe
1450Gerbendorff
1459Gerbendorp
1525Gerwendorff
1541Germsdorff
1546Grewendorf
1551Gerbendorff
1570Grendorff
1571Jermdorff
1590Gutten Germendorf
1595Quaden Germendorf
1605Jerndorf
1624Gerwendorf
1652Gerndorf
1711Gräffendorff

Die Herkunft der Namensbestandteile Gerwen, Gerben und Germen in den Ortsnamen Gerwendorp/ff, Gerbendorp/ff und Germendorff/f müßte geklärt werden. Ich nehme an, daß zumindest der bei der Ortsgründung übliche Ortsname eine wörtliche Bedeutung gehabt hat. Die späteren Ortsnamen werden durch Änderungen der Sprechweise (Lautverschiebungen) entstanden sein, durch die dann die ursprüngliche wörtliche Bedeutung des Ortsnamens verloren gegangen sein kann. Während unser Germendorf bei Oranienburg 1375 als Gerwendorp und Gerwendorff erstmals in der heute bekannten Literatur genannt ist [Enders/Beck 2011], wurde Gutengermendorf bei Gransee 1420 erstmals erwähnt, und zwar als Ghermendorpe [Enders/Beck 2011]. Erst 1410, wahrscheinlich mit dem Auftauchen von Ghermendorpe bei Gransee, ist der Vorsatz Qwaden im Namen unseres Ortes in der uns heute bekannten Literatur zu finden. Um 1590 ist dann bei beiden Orten die Lautwandlung zu Germendorf abgeschlossen: 1590 Gutten Germendorf, 1595 Quaden Germendorf [Enders/Beck 2011].

Zu "germ" und "germen" habe ich gefunden: Abkömmling, Geschlecht, Keim, Knospe, Sprössling, Spross, Stamm, Stengel, Zweig [Wiktionary: germen], Fruchtknoten (Brockhaus' Conversations-Lexikon. F. A. Brockhaus, Leipzig, 1884).
Die Quaden waren ein kleiner suebischer Volksstamm der Germanen, der in germanischer Zeit (Antike) in Mitteleuropa lebte [Wikipedia: Quaden]. "Quade" kommt auch vom mittelniederdeutschen „quad“: u. a. „schlimm“, „schlecht“, „böse“; es ist ebenso ein Familienname, dieser ist seit 1387 nachgewiesen [Naumann, Horst: Familiennamenbuch. Bibliographisches Institut Leipzig, Leipzig, 1987], [Wiktionary: Quade]. Der Vorsatz Qwaden bzw. später Quaden in unserem Ortsnamen wird deshalb von manchen Autoren mit dem armen Sandboden im Vergleich mit den ertragreicheren Böden in Gutengermendorf in Verbindung gebracht.


2. Geographische Namen

Es sind auch Namen der Gemarkungen Hohenbruch und Teerofen südlich des Ruppiner Kanals, Schwante und Kremmen östlich der Verbindung Sommerswalde - Döringsbrück, Bötzow/Oranienburg westlich des Oranienburger Kanals und Teile der Gemarkung Leegebruch aufgeführt. Jahreszahlen in Klammern geben das Jahr des Nachweises an.

2.1 Kreiszugehörigkeit

bis 1770 Havelländischer Kreis
1770 bis 1816/18: Glien-Löwenbergischer Kreis. Kreisstadt: Kremmen
1818 bis 1952: Landkreis Niederbarnim. Landratssitz: Berlin Nordwest
1952 bis 1990: Kreis Oranienburg. Kreisstadt: Oranienburg
seit 1990: Kreis Oberhavel. Kreisstadt: Oranienburg

2.2 Gemeindeteile

Abdeckerei [Preußische Landesaufnahme 1901]
Ackermanns Hühnerfarm
Annahof
Eiseles Gärtnerei [Preußische Landesaufnahme 1901] (1970?); Gärtnerei Leegebruch (1990)

2.3 Flurnamen

Abbau Müller [Preußische Landesaufnahme 1901]
Abdeckerei [Preußische Landesaufnahme 1901]
Alter Damm [Schütze 1732]/[Schmettausches Kartenwerk 1767 - 1787]/[Decker 1816-19] (über die Muhre nach Oranienburg, nördlich der heutigen B 273)
Ausbau Hecht [Preußische Landesaufnahme 1901]; Maier (1990)
Beamtenhäuser [Preußische Landesaufnahme 1901]; Bahnhäuser (1970?, 1990)
Bärenklauer Brücke [Preußische Uraufnahme 1839]/[Geologische Spezialkarte 1875]/(heute)
Baerenklausche Heyde [Schmettausches Kartenwerk 1767 - 1787]; Bärenklauer Heide [Geologische Spezialkarte 1875]
Bauernheiningen []; Heinigen (1970?, heute)
Bauernhufen [Regionalplan Ostprignitz - Oberhavel, Entwurf 2015]
Bauernkoppeln?
Berg Sinai [1970, heute]
Besingheide [Scamoni 1935]
Bude 12 (zu Sommerswalde)
Bullenwiese [Netcke 1763]/[Decker 1816-19]/[Preußische Landesaufnahme 1888]
Bürgerheyde [Netcke 1763]; Burger Heyde [Schmettausches Kartenwerk 1767 - 1787]
Dammwiesen []
Dammstücken [Schütze 1732]; Dammschulze-Haus? [Schmettausches Kartenwerk 1767 - 1787]; Damm-Schulze [Preußische Uraufnahme 1839]/[Geologische Spezialkarte 1875]; Ausbau Zimmer [Preußische Landesaufnahme 1901]; Ott (1970?, 1990)
Eichberg [Schmettausches Kartenwerk 1767 - 1787]; Eichberge [Geologische Spezialkarte 1875]/[Preußische Landesaufnahme 1888]; Eichelberge (heute)
Eichengatter (1970?, heute)
Eiseles Gärtnerei [Preußische Landesaufnahme 1901]; (1970?); Gärtnerei Leegebruch (1990)
Eulenhorst [Decker 1816-19]
Evenhorst [Scamoni 1935]
Esphorst [Schütze 1732]; (1970?, heute)
Faule Laake [Schütze 1732]; Faule Bruch [Netcke 1763]; faule Wiese [Decker 1816-19]
Forsthaus Döhringsbrück; Forsthaus Döringsbrück
Forsthaus Germendorf 2x
Sarnow-Wald-Teerofen [Schmettausches Kartenwerk 1767 - 1787]; Forsthaus Sarnow [Decker 1816-19]; Forsthaus Behrendsbrück; Forsthaus Behrensbrück [Preußische Landesaufnahme 1888]/(1970?)
Gänsepuhl [Schütze 1732]; Gänse-Puhl [Schmettausches Kartenwerk 1767 - 1787]
Gehör (Das ~) [Schmettausches Kartenwerk 1767 - 1787]
Germendorfer Heyde [Schmettausches Kartenwerk 1767 - 1787]; Germendorfer Heide [Geologische Spezialkarte 1875]; Germendorfer Wald [Preußische Landesaufnahme 1888]
Germendorfer Wiesen [Preußische Uraufnahme 1839]/[Geologische Spezialkarte 1875]/[Preußische Landesaufnahme 1901]
Germendorffer Brücke [Preußische Uraufnahme 1839]; Germendorfer Brücke/[Geologische Spezialkarte 1875]/(1926, heute)
Germendorffsche Feldmark [Netcke 1763]
Germendorffsches Ackerholtz [Netcke 1763]
Große Schwellwiese [Decker 1816-19]
Großes Luch [Preußische Uraufnahme 1839]
Havel?-Laake [Schmettausches Kartenwerk 1767 - 1787]
Heide-Wiese [Schmettausches Kartenwerk 1767 - 1787]
Heidland (Das ~) [Grundstückskataster 1963]
Heinkel-Gelände (1938?, 1970?, 1990)
Heyde-Hals/Lind-Hals [Schütze 1732]; Lind-Hals [Netcke 1763]/[Schmettausches Kartenwerk 1767 - 1787]; Heide-Hals (Der ~) [Preußische Uraufnahme 1839]; Lindhals [Scamoni 1935]
Hohe-Bruch-Heyde [Schmettausches Kartenwerk 1767 - 1787]
Hurenschanze [Netcke 1763]/[Decker 1816-19]
Iwenhörste [Netcke 1763]
Kähling (Die ~) [Schütze 1732]
Karnickelberg (1970?, 1990)
Kiefhorste [Netcke 1763]; Kiefhorst (Die ~) [Schmettausches Kartenwerk 1767 - 1787]
Kiehnluch [Netcke 1763]/[Decker 1816-19]; Kienluch [Preußische Uraufnahme 1839]/[Geologische Spezialkarte 1875]/[Preußische Landesaufnahme 1888], (heute); Kiehnluch (Das~) [Grundstückskataster 1963]
Kiesgrube (1970)
Kiewitz-Laake [Schmettausches Kartenwerk 1767 - 1787]
Kleiner Upstall [Schmettausches Kartenwerk 1767 - 1787]
Königliche Heyde im Hohen Bruch [Netcke 1763]
Königliche Oranienburger Forst [Decker 1816-19]; Königliche Forst Oranienburg []
Koppel 2x [Preußische Uraufnahme 1839]
Koppelweg [], (heute)
Kossäthemacker [Netcke 1763]
Kossätenkoppeln []
Kraatzens Hörste [Schütze 1732]
Kuhbrücke [Decker 1816-19]/[Preußische Uraufnahme 1839]; Kuh-Brücke [Geologische Spezialkarte 1875]
Kuhfurt [Schütze 1732]
Legebruch [Schmettausches Kartenwerk 1767 - 1787]/[Geologische Spezialkarte 1875]; Leegebruch (Das ~) [Preußische Uraufnahme 1839]
Lindhorst [Scamoni 1935]
Lindhorstberge [Scamoni 1935]
Lüger H. [Schmettausches Kartenwerk 1767 - 1787]
das kleine oder lütke Feld [Schütze 1732]; Lüttes Feld [Schütze 1732]; das Lütcke Feld [Netcke 1763]
Machangehorst [Scamoni 1935]
Märchenberge [1970, heute]
Manitz-Berg [Schütze 1732]; Maningsberg
Manitz-Laake [Schütze 1732]; Manikenlaken []; Maningslake (1970?, heute)
Modder-Laake [Schmettausches Kartenwerk 1767 - 1787]
Mühlenberg (1970?, heute) südlich direkt neben der Kremmener Straße, südöstlich schräg gegenüber der Einmündung des Ziegeleiweges
Mülldeponie (1980, heute)
Müllkippe (1970?, heute)
Neuer Damm [Schmettausches Kartenwerk 1767 - 1787]/[Decker 1816-19]
Ochsenkoppel (1970?, heute)
Oranienburgsche Stadt-Heyde [Schmettausches Kartenwerk 1767 - 1787]
Papensche Plan [Preußische Uraufnahme 1839]; Papens Plan [Geologische Spezialkarte 1875]
Pfuhlenspring (1970?, heute)
Pilark’sche Plan [Preußische Uraufnahme 1839]; Pilarks Plan [Geologische Spezialkarte 1875]
Plan der Büdner []
Radeland []; Radewiesen [], (1970?, heute)
Raubaumsche Wiese []
Riekesche Plan [Preußische Uraufnahme 1839]; Riekes Plan [Geologische Spezialkarte 1875]
Rodelbahn [1970, heute]
Sandgrube [Preußische Uraufnahme 1839]
Sandluke []
Sarnow (Der ~) [Netcke 1763]/[Schmettausches Kartenwerk 1767 - 1787]/(heute)
Schwandtsche Heide [Decker 1816-19]; Schwanter Forst [Geologische Spezialkarte 1875]
Schwarze Laake [Schütze 1732]; Schwartze Lacke [Netcke 1763] (südlich des heutigen Ruppiner Kanals, zwischen Behrensbrück und Kuhbrücke)
Steinbruch [Schütze 1732]/[Netcke 1763]; Stein-Bruch [Schmettausches Kartenwerk 1767 - 1787]; Steinbruchswiese [Preußische Landesaufnahme 1888]; Steinbrechwiese []
Der Thiergarten [Decker 1816-19]
Theerofen [Netcke 1763]; Teerofen [Schmettausches Kartenwerk 1767 - 1787]
Teufelsloch [Preußische Uraufnahme 1839]/[Geologische Spezialkarte 1875]/(1970?, heute)
Im alten Thier-Garten [Schmettausches Kartenwerk 1767 - 1787]; Thier-Garten (Der ~) [Preußische Uraufnahme 1839]//[Geologische Spezialkarte 1875]
Upstall 2x [Schütze 1732]/[Schmettausches Kartenwerk 1767 - 1787]; Ubstall [Netcke 1763]
verlorene Stelle (Die ~) [Decker 1816-19]; Verlorenort (1970, heute)
V. Hute [Schmettausches Kartenwerk 1767 - 1787]
Vieh-Koppeln [Preußische Uraufnahme 1839]
Voss-Katen (Der ~) [Schütze 1732]
Wiese im Thiergartten [Netcke 1763]
Winike’sche Plan [Preußische Uraufnahme 1839]
Winkelschulze [Decker 1816-19]
Wolfs-Garten [Schmettausches Kartenwerk 1767 - 1787]
Wortenstücken []; Worthenstücken (In den ~) [Grundstückskataster 1963]; Stückenwiesen (1970?, heute)
Wück-Stücken [Schütze 1732]
Wulfhorst [Schütze 1732]; Wolfshorst [Netcke 1763]/[Preußische Uraufnahme 1839]
?-Wiese [Schmettausches Kartenwerk 1767 - 1787]
Zinßwiesen [Netcke 1763]
Zur Schmiede []

2.4 Gewässernamen

3 Graben (Die ~) [Schmettausches Kartenwerk 1767 - 1787]; Drei Graben [Geologische Spezialkarte 1875]
Bauernkoppelngraben [], (2015)
Bruchwiesengraben []
Die jeweiligen Namen für die Muhre bezeichneten einzelne Flußabschnitte, wurden aber auch für den gesamten Flußverlauf verwendet. In der Landkarte [Unbekannt 1631] wird die Havel und Oder verbindende Gewässerstrecke, die wohl dem 1605 bis 1620 erbauten Finowkanal entspricht, als Muhr fl. bezeichnet.
Dassia (948, 1161, 1188) [Greule 2014]; Malsow/Massow/Muur (Die ~) [Nicolai 1786]; Dassowe/Massowe (1238) [Schlimpert/Fischer 1996]/[Greule 2014]; Moder (1595) [Greule 2014]; Dosse (1595, 1745) [Schlimpert/Fischer 1996]/[Greule 2014]; Muder [Schlimpert/Fischer 1996]; Muhr (1704, 1709, 1725) [Greule 2014]; Muhre (1713) [Preußische Landesaufnahme 1901]/[Schlimpert/Fischer 1996]/[Greule 2014]/(heute); alte Dosse / Quitsche Dosse [Netcke 1763]; Muhr-Fluß [Schmettausches Kartenwerk 1767 - 1787]; Doose-Fluss [Schmettausches Kartenwerk 1767 - 1787]; Dosgraben + Grenzgraben [Decker 1816-19]; Gränz- und Kiefhorstgraben; Kiefhorst- und Grenzgraben [Preußische Uraufnahme 1839]/[Geologische Spezialkarte 1875]; Muhr-Graben [Greule 2014]/(heute), Muhrgraben [Schlimpert/Fischer 1996]/(heute), Moor-Graben [Preußische Landesaufnahme 1901]/[Greule 2014]/(heute), Moorgraben [Geologische Spezialkarte 1875]/[Schlimpert/Fischer 1996]/(heute)
Förstergraben (heute)
Forstgraben Steinbruchwiese (2015)
Kemenitz-Fluß [Schmettausches Kartenwerk 1767 - 1787]
Kiessee (1980?); Waldsee (1990), Waldseen (heute)
Leegebrucher Nordgraben []
Oranienburger Kanal (1832 - 1837, heute)
Quaden-Germendorfer Hauptgraben [Licht 1790]
Rettiggraben []; Rettichgraben (1970?, heute)
Ruppiner Canal / Ruppiner Kanal (1787 - 1790, [Decker 1816-19], heute)
schwarze Graben (Der ~) [Nicolai 1786], Sarnow (Der ~) [Nicolai 1786]
Schwarzer Graben, Flößer-Graben, Sarnow-Graben, Schweizergraben [Schütze 1732], Schweitzer Graben [Netcke 1763]/[Schmettausches Kartenwerk 1767 - 1787]

2.5 Straßennamen

Annahofer Straße/Heinkelstraße (1970?, 1990), Annahofer Straße (heute)
Bahnhofstraße (1915?, 1990), Am alten Bahnhof (2003?)
Dorfstraße (1970?, 1990), Germendorfer Dorfstraße (2003?)
Heinigsweg, Waldstraße (1970?, 1990), Waldallee (2003?)
Hohenbrucher Straße (1970?, 1990)
Kremmener Straße (1970?, 1990), Kremmener Allee (2003?)
Ringstraße (1970?, 1990)
Veltener Straße (1970?, 1990)

[Wikipedia: Bundesstraße 96]
[Wikipedia: Bundesstraße 273]

2.6 Wegenamen

Ackermanns Weg (1970?, 1990)
Alter Damm (1970?, 1990), Wiesengrund (2003?)
Am Bahndamm (1930?, 1990)
Bärenklauer Weg (1970?, 1990)
Bendinscher Weg (1970, heute)
Bernsehweg (1970?)
Birkenwäldchen (1970?, 1990)
Dammwiesen-Weg (????)
Dörings Zugbrücke [Decker 1816-19]
Fauler-Spring-Weg [Geologische Spezialkarte 1875]
Hauptgestell [Decker 1816-19]
Kienluchweg (1970?, 1990)
Koppelweg, Wiesenweg (1970?, 1990), Koppelweg (2003?)
Mühlengestell (1970?, 1990) Gestellweg im Wald Richtung Hohenbruch, beginnend am Schwarzen Weg, parallel zum Schleusengestell; so genannt, weil, als der Wald noch niedrig war, von dort aus die Bockwindmühle in Germendorf zu sehen war
Radewiesen-Weg (????)
Ruppiner Weg (1970?, 1990)
Schulenburgs Gestell [Decker 1816-19]
Schleusengestell (1970?, 1990) Gestellweg im Wald Richtung Hohenbruch, beginnend am Schwarzen Weg, parallel zum Mühlengestell; so genannt, weil er zur Schleuse Hohenbruch führt
Sarnowweg (1970?, 1990)
Schwarzer Weg (1970?, 1990)
Sommerswalder Weg (1970?, 1990)
Vehlefanzer Weg (1970?, 1990)
Ziegeleiweg (1970?, 1990) (später Ziegelweg)
Zugbrücke Forsthaus Sarnow [Decker 1816-19]

2.7 Bahnlinien

Bahnstrecke Nauen - Oranienburg (1915, 1990) [Wikipedia: Bahnstrecke Nauen-Oranienburg]
Heinkelbahn (1930, 1951)
Bahnstrecke Oranienburg - Velten (1951 - 1969) [Wikipedia: Bahnstrecke Oranienburg-Velten]


3. Literatur mit Bezug zu bzw. Nennung von Germendorf

Hier sollen später irgendwann einmal die Zitate aus der unten aufgeführten Literatur stehen.


4. Literatur mit Bezug zur Umgebung von Germendorf

Hier sollen später irgendwann einmal die Zitate aus der unten aufgeführten Literatur stehen.


5. Literatur mit Bezug zu den Konzentrationslagern in Verbindung mit Germendorf

Hier sollen später irgendwann einmal die Zitate aus der unten aufgeführten Literatur stehen.


6. Weitere Stichpunkte

Die folgenden Stichpunkte könnten noch eingehender dargestellt werden.

Abstürze Militärflugzeuge 1940er Jahre. Google-Suche: Oranienburg Kaddatz Flug* Germendorf
Bäcker (Porst 1970)
Bahnhof 2x
Bauern
Behrensbrück
Bibliothek (1970)
Birkenwäldchen
Bockwindmühle auf dem Mühlenberg. Foto in Max Rehberg
Bombenabwürfe (z. B. Ecke Waldstraße/Wiesenweg)
Bombenlöcher
Brücken 3x
Bunker Kiesgrube
Datum Umbenennung von Straßen/Wegen
Einkaufsläden, Einkaufszentrum
Fliegerschule; FDJ-Schule
Fleischer (Grunert 1970)
Forsthäuser 2x
Friseure (Otto Walter 1970)
Gärtnerei Eisele (1970)
Gaststätten 2x
Gemeindebüro
Geschichte Bahnlinien
Geschichte der Kiesgruben
Gewerbegebiet
Grenze Slawenreich
Gut; Landschulzengericht [Netcke 1763]
Gutsbesitzer: Kossat
Gutshaus
Heinkelwerk
Kalksandsteinwerk
Kämpfe
Kiesgruben
Kindergarten
Kirche
LPG „Neuer Weg“
Maler (Buchholz, Uckert)
Max Rehberg
Mörtelfabrik
Monazitsande
Mülldeponie
Müllkippe
Müllverbrennungsanlage
Naherholungszentrum
Post
Rodelbahn
Schießplätze
Schilfdickicht
Schießstände
Schützengräben
Schuster (Becker? 1970)
Schule 3x
Schulhort
Schuster
Schwedenschanzen
Schwimmbad
Soldatengrab
Sportplätze
Stahlhelmfunde
Teiche
Tierpark
Übungsplatz Grenztruppen Heinkelwerk
Ziegeleien


7. Literatur

7.1 Landkarten

Von den Karten Oranienburgs müßten diejenigen entfernt werden, die nicht die westliche Umgebung Oranienburgs betreffen.

Svart, O. H.: Landt Brandenburg. Handzeichnung, 1630/31
Svart, O. H.: Marchionatus Brandenburgicus. Amsterdam, 1641
Hondius: Marchionatus Brandenburgicus. Kupferstich, nach Gotho, Blaeu, 1647, 1653, 48 x 55 cm
Svart, O. H.: Marca Media, Vulgo Mittel Marck... . Amsterdam, 1647
Gotho, O. J.: Marchionatus Brandenburgicus. Kupferstich, Janssonius, um 1660, 1683, 48 x 54,5 cm
Svart, O. H.: March.(ionatus) Brandenburgici Pars, quae Marchia Media, Vulgo Mittelmarck dicitur. Amsterdam, 1662
Valck, G.; Valck, L.: Marchionatus Brandenburgicus, et Ducatus Pomeraniae, quorum prior subdivisus in singulares Marchias, nempe Veterem, Mediam, Novam et Ucermarchiam, cum regione Prignitia: posterior in Ducatus Pomeraniae, Stettinii, et Wandaliae; Comitatum Gutzcoviae, et Dioeceses Bardi, et Butoviae. Kupferstich, um 1700, 49,5 x 59,5 cm

Schmettausches Kartenwerk 1767 - 87, Deutsches Reich 1:25000 (1902-48): BRANDENBURGVIEWER (Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg) (Vergrößerung und Transparenz der Landkarten steuerbar)
Geologische Spezialkarte von Preussen und den Thüringischen Staaten. Kraatz, Berlin, 1875: Universitätsbibliothek Potsdam (Vergrößerung der Landkarten steuerbar)
[Geologische Spezialkarte 1875] Geologische Spezialkarte von Preussen und den Thüringischen Staaten. Kraatz, Berlin, 1875

Historisches Messtischblatt Beetz u. Umgebung 1884/1926. Karten des Deutschen Reiches 1:25 000, Blatt 3144, Aufgenommen 1883, Einzelne Nachträge 1926, Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg, 50x65 cm
Abgebildete Orte: Rüthnick, Löwenberg, Linde, Beetz, Sommerfeld, Hohenbruch

Historisches Messtischblatt Kremmen und Umgebung 1889/1919/1940. Karten des Deutschen Reiches 1:25 000, Blatt 3244, Aufgenommen 1889, Berichtigt 1919, Letzte Nachträge 1940, Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg, 60x58 cm
Abgebildete Orte (Auswahl): Kremmen, Schwante, Bärenklau, Vehlefanz, Groß Ziethen

[Preußische Landesaufnahme 1901] Historisches Messtischblatt Oranienburg und Umgebung 1901/1939. Karten des Deutschen Reiches 1:25 000, Blatt 3245, Aufgenommen 1901, Berichtigt 1938, Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg, 58x59 cm
Abgebildete Orte (Auswahl): Friedrichsthal, Sachsenhausen, Schmachtenhagen, Germendorf, Leegebruch, Borgsdorf, Velten (teilweise)
Klemm & Klemm Kultur & Buch GbR, 15366 Neuenhagen: „Aus der Redaktion: Auf diesem Historischen Messtischblatt ist die Stadt Oranienburg sehr schön mittig abgebildet, um die Stadt herum weitere kleinere Orte. Die Karte ist östlich und nördlich von den Staatsforsten Sachsenhausen und Borgsdorf geprägt, westlich von landwirtschaftlichen Flächen, in deren Zentrum Leegebruch liegt. Der Mitte/Ende der 30er Jahre fertig gestellte Autobahnring Berlin wurde im Rahmen der Berichtigung noch nicht in die Karte aufgenommen. Das Messtischblatt dürfte daher eine der letzten Karten sein, die die von der Autobahn noch nicht zerschnittenen Flächen darstellen.“

[Schmettausches Kartenwerk 1767 - 1787] Schmettausches Kartenblatt 63 - Oranienburg 1767 - 1787. 1:50 000, Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg, 97x64 cm

[Preußisches Urmesstischblatt 1839] Preußisches Urmesstischblatt Oranienburg und Umgebung 1839. Preußische Urmesstischblätter. 1:25 000, Blatt 3245, Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg, 58x59 cm
Abgebildete Orte (Auswahl): Pinnow, Borgsdorf, Lehnitz, Quaden Germendorff, Friedenthal, Friedrichsthal, Schmachtenhagen, Sachsenhausen
Klemm & Klemm Kultur & Buch GbR, 15366 Neuenhagen: „Aus der Redaktion: Dieses Preußische Urmesstischblatt von Oranienburg und Umgebung aus dem Jahr 1836 zeigt eindrucksvoll, welche Entwicklung die Stadt innerhalb der folgenden 100 Jahre genommen hatte. Noch nimmt die Stadt nur einen Bruchteil ihrer späteren Fläche ein, selbst die Park- und Grünanlagen des Schlosses sind größer als die eigentliche Stadt. Jedoch kann im Vergleich mit moderenen Karten nachvollzogen werden, wie das bereits zu diesem Zeitpunkt vorhandene Wegesystem die spätere Stadtstruktur vorgeprägt hat.“

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, A 637
Karteninhalt:
Hohenbruch Teil des Hohen- und Leegenbruches; Duplikat. kol. Hz., L. A. Schütze 1732. 1:5000; 161 x 82 cm Ortslage: Quaden Germendorf südwestlich, Zinswiesen in Blockeinteilung. PN: Beitzmann, Bendien, Bier, Bießel, Blümener, Britzmann, Bruno, Buchholtz, Buße, Fehlow, Ferse, Franck, v.Gerlach, Gießel, Grote, Gruno, Henning, Kraatz, Krüger, Kuhrt, Nölte, Otte, Patze, Peter, Pitzke, Plog, Rahn, Rudo, Schmit, Sommerfeld, Steffien, Stien, Stolp, Torno, Wegener, Wulf.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, A 638
Karteninhalt:
Hohenbruch Teil des Hohen- und Leegenbruches. kol. Hz., L. A. Schütze 1732. 1:5000; 160 x 84 cm Ortslage: Quaden Germendorf südwestlich, Zinswiesen in Blockeinteilung. PN: Beitzmann, Bendien, Bier, Bießel, Blümener, Britzmann, Bruno, Buchholtz, Buße, Fehlow, Ferse, Franck, v.Gerlach, Gießel, Grote, Gruno, Henning, Kraatz, Krüger, Kuhrt, Nölte, Otte, Patze, Peter, Pitzke, Plog, Rahn, Rudo, Schmit, Sommerfeld, Steffien, Stien, Stolp, Torno, Wegener, Wulf.

[Licht 1790] Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, A 1043
Karteninhalt:
Pinnow Krs. Osthavelland Pinnower und Quaden-Germendorfer Hauptgraben. kol. Hz., Licht 1790. 1:10.000; 151 x 39 cm Längenangaben.

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, E 50073
Karteninhalt:
Berlin mit weiterer Umgebung (Begrenzung: Quaden Germendorf - Rüdersdorf - Thyrow - Ketzin) Schwarzdruck mit Gewässer-Kolorierung, aneinandergeklebte Sektionen 268, 269, 293 und 294 der Karte des Deutschen Reiches, aufgenommen vom Preußischen Generalstab 1867-1871, Nachträge 1879. 1:100.000; 71 x 64 (67,5 x 55) cm

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, C 537
Karteninhalt:
Vehlefanz Krs. Osthavelland Zins- und Laßwiesen an der Muhre; Duplikat. kol. Hz., P. d'Arrest 1713. 1:5000; 113 x 65 cm Blockeinteilung.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, C 538
Karteninhalt:
Vehlefanz Krs. Osthavelland Zins- und Laßwiesen an der Muhre. kol. Hz., P. d'Arrest 1713. 1:5000; 110 x 62 cm Blockeinteilung.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, A 646
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Wiesen hinter dem Werftfeld und die Horste an der Muhre ("Tabul 14") Hz. grenzkol., [1723]. 1:2000; 100 x 91 cm Blockeinteilung. PN: Bilicke, Bötger, Gerlach, Kubens, Kühnel, Lindenberg, Müller, Patz, Pohle, Wartenberg.

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, F 50197
Karteninhalt:
Leegebruch Krs. Osthavelland Havelwiese des Vorwerks Schwarzdruck, 1901. 1:10.000; 39 x 44 cm

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, F 50198
Karteninhalt:
Leegebruch Krs. Osthavelland Vorwerk Schwarzdruck, 1901. 1:10.000; 39 x 44 cm Ortslage im Zentrum

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, E 705
Karteninhalt:
Bärenklau Krs. Osthavelland Vorwerk. kol. Hz., G. F. Wortmann 1725. 1:5000; 85 x 63 cm Ortslage nordwestlich, Dreifelderwirtschaft, Blockeinteilung, Flächenangaben PN: Babeckow, Baltz, Blumberg, Buseckow, Ebel, Greuel, Grote, Grutte, Hänicke, Hasemann, Heintz, Ihns, Lietzmann, Nölte, Parnemann, Ramme, Rührmund, Sommerfeld, Tornow, Tübicke, Vogler, Weber, Wendt, Wernitz, Wigelandt, Zahn

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, E 1022
Karteninhalt:
Bärenklau Krs. Osthavelland Vorwerk. kol. Sk., Mahistre 1732. 60 x 56 cm Ortslage nördlich, Dreifelderwirtschaft, Flächenangaben, ausführliche Beschreibung der Karte

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, F 1131
Karteninhalt:
Vehlefanz Krs. Osthavelland Feldmarken von Amt und Dorf Vehlefanz sowie vom Vorwerk Bärenklau. kol. Hz., 1739. 1:15.000; 63 x 40 cm Dreifelderwirtschaft.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, F 1139
Karteninhalt:
Bärenklau Krs. Osthavelland Ländereien des Teerofens; Duplikat. kol. Hz., Fr. Boien 1788. 1:2000; 47 x 36 cm Ortslage südlich, Flächenangaben, Bodengüte.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, F 1153
Karteninhalt:
Bärenklau Krs. Osthavelland Ländereien des Teerofens. kol. Hz., Fr. Boien 1788. 1:2000; 47 x 36 cm Ortslage südlich, Flächenangaben, Bodengüte.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, B 633
Karteninhalt:
Bärenklau Krs. Osthavelland Vorwerk. kol. Hz., A. W. Clemen 1797. 1:5000; 82 x 70 cm Ortslage in West, Flächenangaben PN: Balze, Blumberg, Blumner, Brandenburg, Brösecke, Dietert, Feind, Grothe, Gruno, Gutschow, Iden, Heise, Kersten, Klessen, Krause, Leue, Litmann, Rogge, Rosenberg, Schmit, Schönberg, Schröder, Seger, Senss, Steschner, Streitner, Thiele, Tornow, Tübicke, Vogler, Weber, Wernitz

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, F 50150
Karteninhalt:
Bärenklau Krs. Osthavelland Domänenvorwerk und Remonte-Depot Schwarzdruck, 1901. 1:10.000; 39 x 44 cm

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, F 50151
Karteninhalt:
Bärenklau Krs. Osthavelland Wiesen des Remonte-Depots Schwarzdruck, 1901. 1:10.000; 38 x 43 cm

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, C 537
Karteninhalt:
Vehlefanz Krs. Osthavelland Zins- und Laßwiesen an der Muhre; Duplikat. kol. Hz., P. d'Arrest 1713. 1:5000; 113 x 65 cm Blockeinteilung.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, C 538
Karteninhalt:
Vehlefanz Krs. Osthavelland Zins- und Laßwiesen an der Muhre. kol. Hz., P. d'Arrest 1713. 1:5000; 110 x 62 cm Blockeinteilung.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, F 1125
Karteninhalt:
Vehlefanz Krs. Osthavelland Vorwerkswiesen und Wiesen der Bürgerschaft Kremmen. kol. Hz., S. Spaldeholtz 1731. 1:5000; 51 x 36 cm Flächenangaben, Flurnamen. PN: Greunel, v.d.Lüdke.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, F 1133
Karteninhalt:
Vehlefanz Krs. Osthavelland Rosengarten und Werft im Nauener Luch. kol. Hz., S. Spaldeholtz 1731. 1:5000; 51 x 36 cm Flächenangaben.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, F 1126
Karteninhalt:
Vehlefanz Krs. Osthavelland Uferwiesen am Kremmener See. kol. Hz., S. Spaldeholtz 1737. 1:5000; 49 x 37 cm Vermessungsregister, Blockeinteilung. PN: Betke, Finke, Krüger.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, G 1163
Karteninhalt:
Vehlefanz Krs. Osthavelland Neue Sommerheide kol. Hz., S. Spaldeholtz 1737. 1:5000; 51 x 31 xm Vermessungsregister, Streifeneinteilung. PN: Bate, Borgmann, Falckenberg, Görtz, Gutscho, Hintze, Hübner, Ingel, Muschol, v.Weiler

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, F 1131
Karteninhalt:
Vehlefanz Krs. Osthavelland Feldmarken von Amt und Dorf Vehlefanz sowie vom Vorwerk Bärenklau. kol. Hz., 1739. 1:15.000; 63 x 40 cm Dreifelderwirtschaft.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, A 739
Karteninhalt:
Vehlefanz Krs. Osthavelland Im Besitz der Untertanen in Börnicke, Flatow, Groß Ziethen, Staffelde und Tietzow befindliche Zinswiesen des Amtes. kol. Hz., C. F. Seidel 1761- 1:5000; 236 x 76 cm. Streifeneinteilung.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, B 638
Karteninhalt:
Vehlefanz Krs. Osthavelland Einige Wiesen der vier Vorwerke des Amtes. kol. Hz., C. F. Seidel 1761. 1:5000; 74 x 76 cm PN: Bohrlak, Diel, Ebel, v.Lütcke, v.Pfuhl, v.Röden, Seger, Stewin, Tübicke, v.Zieten.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, A 740
Karteninhalt:
Vehlefanz Krs. Osthavelland Im Besitz der Untertanen in Bötzow, Eichstädt, Falkenhagen, Grünefeld, Marwitz, Paaren, Pausin, Perwenitz, Schönewalde, Vehlefanz, Velten und Wansdorf befindliche Zinswiesen des Amtes. kol. Hz., 1762. 1:5000; 286 x 84 cm Streifeneinteilung.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, E 708
Karteninhalt:
Vehlefanz Krs. Osthavelland Im Besitz der Untertanen in Bötzow, Eichstädt Groß Ziehten, Marwitz, Vehlefanz, Velten und Wansdorf befindliche Zinswiesen des Amtes. kol. Hz., C. F. Seidel 1765. 1:5000; 76 x 65 cm Blockeinteilung

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, A 741
Karteninhalt:
Vehlefanz Krs. Osthavelland Feldmark des Amtes nach der Separation. kol. Hz., D. J. Schroeder sen. 1774. 1:5000; 131 x 83 cm Ortslage im Zentrum, Dreifelderwirtschaft, Streifeneinteilung.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, A 742
Karteninhalt:
Vehlefanz Krs. Osthavelland Feldmark des Amtes nach der Separation; Duplikat. kol. Hz., D. J. Schroeder sen. 1774. 1:5000; 128 x 74 cm Ortslage im Zentrum, Dreifelderwirtschaft, Streifeneinteilung.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, F 1135
Karteninhalt:
Vehlefanz Krs. Osthavelland Hütungskoppel im Brieselang sowie ein Teil der Brieselanger Heide. kol. Hz., C. F. Mende 1777. 1:5000; 56 x 44 cm Vermessungsregister, Flächenangaben.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, F 1127
Karteninhalt:
Vehlefanz Krs. Osthavelland Einige Wiesen der vier Vorwerke des Amtes. kol. Hz., Buchholtz 1782. 1:5000; 46 x 52 cm PN: Blumberg, Borchmann, Bracklow, Dumcke, Dumnick, Friesicke, Gohle, Gottschalck, Grabsdorf, Groeben, Klessen, Krohne, Lau, Lehmann, Marien, Mond, Müller, Neie, Pesin, Plessow, Radensleben, v.Risselmann, v.Roeder, v.Schönholtz, Schwanebeck, Seeger, Sommerfeld, Tornow, Tübbecke, Vielitz, Walter, Weber.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, E 1033
Karteninhalt:
Forst Oranienburg Entschädigungsland für die v.Redernschen Untertanen in Schwante und Vehlefanz. kol. Hz., Ritter 1793. 1:2000; 58 x 49 cm Vermessungsregister PN: Becker, Bohm, Buchmann, Ebel, Engel, Falckenberg, Fromm, Gutscho, Hartmann, Hodenschwager, Köhler, Leseband, Littmann, Lucke, Musold, Paul, Piel, Radensleben, Schönberg, Suckro, Ulrich, Vogler

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, G 934
Karteninhalt:
Vehlefanz Krs. Osthavelland Wiesen kol. Hz., F. Hermann 1805. 23 x 27 cm

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, F 50245
Karteninhalt:
Vehlefanz Krs. Osthavelland Domänenvorwerk Schwarzdruck, um 1910. 1:10.000; 44 x 39 cm

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, F 1132
Karteninhalt:
Kremmen Kremmener Heide. kol. Hz., H. F. Beer 1738. 1:6000; 95 x 39 cm Ortslagen: Kremmen in West und Schwante in Süd Abzugsgräben.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, E 1033
Karteninhalt:
Forst Oranienburg Entschädigungsland für die v.Redernschen Untertanen in Schwante und Vehlefanz. kol. Hz., Ritter 1793. 1:2000; 58 x 49 cm Vermessungsregister PN: Becker, Bohm, Buchmann, Ebel, Engel, Falckenberg, Fromm, Gutscho, Hartmann, Hodenschwager, Köhler, Leseband, Littmann, Lucke, Musold, Paul, Piel, Radensleben, Schönberg, Suckro, Ulrich, Vogler

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, F 53038
Karteninhalt:
Oranienburg Oberförsterei, Blatt 2. Schwarzdruck, bearbeitet im Forsteinrichtungsbüro 34 x 38,5 cm Waldzustand vom 1.10.1908.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, A 1021
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Oranienburger Mühle kol. Hz., Joh. Schlunt 1670. 1:10.000; 193 x 58 cm Vermessungsregister

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, G 1111
Karteninhalt:
Wensickendorf Krs. Niederbarnim Wiesen an der Havel von Friedrichsthal bis zur Oranienburger Mühle kol. Hz., Joh. Chr. Grundt 1705. 1:5000; 73 x 21 cm Blockeinteilung PN: Graßnickel, Hennigk, Josep, Libnitz, Schneidewind, Ströhmann, Wegner

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, F 951
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Krummenberg und Hakulenbruch. kol. Hz., C. Henning 1719. 1:5000; 81 x 43 cm Flächenangaben.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, A 644
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Wiesen auf dem Gehohr und im alten Tiergarten ("Tabul 12") Hz. grenzkol., [1723]. 1:2000; 135 x 75 cm Blockeinteilung. PN: Bilicke, Einicke, Els, Fäster, Ficker, Fielitz, Gerlach, Griefft, Heinrich, Hunicke, Krüger, Kube, Lietsmann, Lubock, Patz, de Porree, Reinicke, Ricks, Rosenwald, Rothfusch, Ruhrmund, Schlichting, Schumann, Sidow, Stein, Stevin, Tieffenbach, Triloff, Vogt, Wartenberg, Wegner, Wilcke.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, A 645
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Wiesen am alten und neuen Damm sowie am Richtsteig ("Tabul 13") Hz. grenzkol., [1723]. 1:2000; 124 x 95 cm PN: Eckelt, Hünicke, Krumnow, Leitsmann, Patz, Rahn, Wegner.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, A 646
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Wiesen hinter dem Werftfeld und die Horste an der Muhre ("Tabul 14") Hz. grenzkol., [1723]. 1:2000; 100 x 91 cm Blockeinteilung. PN: Bilicke, Bötger, Gerlach, Kubens, Kühnel, Lindenberg, Müller, Patz, Pohle, Wartenberg.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, A 730
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Die hintersten Heidewiesen im Pinnower Winkel ("Tabul 16") Hz., [1723]. 1:2000; 113 x 106 cm Blockeinteilung. PN: Bieberman, Bilicke, Diwitz, Einicke, Els, Fäster, Fielitz, Gerlach, Gnädig, Graben, Griefft, Griese, Hünicke, Kieser, Knechts, Knielinck, Krumnow, Kurth, Leitsman, Pitzschki, de Porrée, Reinicke, Schlichtinck, Schultze, Stein, Stevin, Wartenberg, Wegner, Wilcke.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, B 551
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Werftfeld und Heidehorste ("Tabul 4") kol. Hz., [Wanckenheim 1723]. 1:2000; 96 x 77 cm Streifeneinteilung PN: Bilicke, Bötger, Eltzholtz, Griefft, Heinrich, Kurth, Patz, Ruhrmud, Wegner.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, B 552
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Vorderste Heide ("Tabul 15") Hz. grenzkol., [1723]. 1:2000; 77 x 93 cm Blockeinteilung PN: Gerlach, Griefft, Kubens, Küdicke, Leitsmann, Lindenberg, de Porree, Ricks, Schuman, Stevin, Wegner.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, B 632
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Ländereien im Pinnower Winkel ("Tabul 10") kol. Hz., [1723]. 1:2000; 93 x 75 cm Blockeinteilung PN: Bilicke, Bötger, Diegner, Diwitz, Els, Ficker, Fielitz, Gerlach, Graben, Griefft, Kuilinck, Kube, Kühne, Kurth, Leitsmann, Luback, Müller, Paatz, Pölitz, de Porrée, Rahn, Rothfoß, Schlichting, Schmidicke, Stein, Triloff, Vogt, Wegner, Wilcke, Wudicke.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, E 632
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Stadtplan ("Tabul 1" von Oranienburg) kol. Hz., Chr. D. Wanckenheim 1723. 1:2000; 89 x 63 cm Gebäudeverzeichnis PN: Gerlach, Heinrich, Hunicken, Lietsmann, Pölitz, Schlichting, Wegner

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, E 633
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Strohberge und Bürgeracker am Lehnitzsee ("Tabul 7") kol. Hz., [1723]. 1:2000; 79 x 63 cm Blockeinteilung PN: Bötger, Diwitz, Einicke, Fickert, Gerlach, Griefft, Gries, Hünicke, Nieser, Otte, Patz, Pitzcki, Ricks, Rosenwald, Ruhrmund, Triloff, Unruh, Wartenberg

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, E 634
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Ländereien hinter der Plantage und dem Fasanengarten sowie der vorderste und hinterste Upstall ("Tabul 8") Hz. grenzkol., [1723]. 1:2000; 73 x 59 cm Streifeneinteilung, Flächenangaben PN: Gries, Heinrich, Hinicke, Krüger, Lietsmann, Lobock, Luback, Müller, Patz, Pitzcki, Rahn, Rosenwald, Stein, Triloff

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, E 961
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Ein Teil des dritten Feldes, genannt Stücke im alten Garten ("Tabul 6") Hz., Chr. D. Wanckenheim 1723. 1:2000; 80 x 54 cm Streifeneinteilung PN: Einicke, Grunow, Müller, Patz, Pölitz, Rothfoss

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, E 962
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Rathäusliches Vorwerk Havelhausen ("Tabul 11") Hz., Chr. D. Wanckenheim 1723, berichtigt Ziese 1797. 1:2000; 56 x 77 cm Blockeinteilung PN: Dames, Dilicke, Diwitz, Els, Gericke, Hünicke, Kappel, Krüger, Kube, Lindemann, Michael, Müller, Roebe, Schultze, Schumann, Stein, Wudicke

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, F 952
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Hufen im Mühlenfeld ("Tabul 3"). kol. Hz., Chr. D. Wanckenheim 1723. 36 x 43 cm Streifeneinteilung.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, F 953
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Ein Teil des dritten Feldes ("Tabul 5"). Hz. grenzkol., Chr. D. Wanckenheim 1723. 1:2000; 86 x 41 cm Streifeneinteilung.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, F 954
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Abgelegene Wiesen des Gerlach bei Neuholland ("Tabul 17"). Hz. grenzkol., Chr. D. Wanckenheim 1723. 1:2000; 46 x 59 cm Blockeinteilung. PN: Gerlach, Pölitz, Ricks, Vogt, Wegner.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, F 1111
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Ländereien hinter dem Wolfsbusch und im Pinnower Winkel rechts der Allee ("Tabul 9"). Hz. grenzkol., [Wanckenheim 1723]. 1:2000; 72 x 45 cm Blockeinteilung, Flächenangaben. PN: Einicke, Gerlach, Kube, Litsmann, Otte, Patz, de Porree, Reynicke, Rosenwald, Stein, Vogt, Wilcke, Wudicke.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, A 1048
Karteninhalt:
Forst Oranienburg Forstwiesen im Revier Falckenhagen und zwar im Mittelbruch und im Großen Teufelsbruch. kol. Hz., S. Spaldeholtz 1725. 1:5000; 88 x 31 cm Blockeinteilung. PN: Bartel, Bendt, Buntebart, Buscho, Cradt, Ditert, Finke, Fröle, Frucht, Gröse, Grote, Hahn, Hässe, Hoffmann, Ketzendorf, Knülter, Koch, Köpke, Krems, Kresse, Krümmel, Lange, Lindemann, Mohnt, Moritz, Nölte, Parnemann, Richt, Roloff, Schmidt, Schwanebek, Sensch, Sperholtz, Stins, Weber, Wendtland, Wilcke.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, auf A 1048
Karteninhalt:
Forst Oranienburg Forstwiesen im Revier Bötzow kol. Hz., S. Spaldeholtz 1725. 1:5000; 42 x 31 cm Blockeinteilung PN: Dittert, Finke, Fröhle, Fröse, Hartmann, Köpke, Krüger, Ottman, Parneman, Schultz, Waldo, Wendtland

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, A 614
Karteninhalt:
Friedrichsthal Krs. Niederbarnim Vorwerkswiesen von Neuholland bis zur Oranienburger Mühle. kol. Hz., L. A. Schütze 1731. 1:5000; 205 x 70 cm Streifeneinteilung mit Flächenangaben. PN: Albrecht, Amelung, Bendien, Blanckenburg, Däbel, Gentz, Giessel, Gladow, Haberstroh, Henneck, Henninck, Heinrich, Hinsch, Kleine, Kuhne, Lübnitz, Lüdke, Meitzilger, Mülke, Müller, Otte, Pölitz, Pribe, Reintz, Rix, Rogge, Saehnke, Säger, Sämken, Schenck, Schnidwint, Schnipkat, Schröder, Schultzke, Schulze, Stemmerling, Stolle, Stromann, Tornow, Triske, Walter, Wegener, Welle, Wruck, Wulff, Zolcho.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, A 623
Karteninhalt:
Oranienburg Stadtheide. kol. Hz., um 1750. 90 x 237 cm Flächenangaben.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, E 627
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Plan zu einer Maulbeerbaumplantage. kol. Hz., C. F. Milow um 1750. 1:2000; 95 x 64 cm

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, F 950
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Situationsplan bei der Oranienburger Mühle zwecks Anlage zweier Maulbeerbaumplantagen. kol. Hz., C. L. Meschker 1750. 1:5000; 49 x 42 cm Ortslage der Mühle in Südost.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, E 864
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Neu zu erbauende massive Fangschleuse. kol. Hz., C. F. Feldmann 1754. 73 x 52 cm

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, A 966
Karteninhalt:
Havel Havel und Soldatengraben vom Döllnfließ bis in die Nähe von Oranienburg. kol. Hz., C. L. Netcke 1763. 1:20.000; 197 x 94 cm Stadtplan Liebenwalde ostwärts, Uferwiesen in Blockeinteilung, Streifeneinteilung, Flurnamen. PN: Ammerlahn, Arendt, Baerendt, Bier, Cornels, Flesse, Frantz, Frauendorff, Gantzo, Grünenthal, Heinrich, Heintz, Hübner, Jacob, Kalies, Kemnitz, Kirchner, Laeder, Metzeltin, Panel, Pläuse, Saland, Sälmcke, Schmidt, Schneider, Schreiber, Schultze, Schwartz, Wilcke.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, A 661
Karteninhalt:
Forst Oranienburg kol. Hz., C. L. Netcke 1766. 1:20.000; 136 x 102 cm Ortslage: Oranienburg im Zentrum, Vermessungsregister, Flächenangaben.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, F 955
Karteninhalt:
Sachsenhausen Krs. Niederbarnim Hütung in der Fort Oranienburg. kol. Hz., G. Hofmann 1769. 1:20.000; 46 x 36 cm Flächenangaben.

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, C 51265
Karteninhalt:
Velten Krs. Osthavelland Dorfacker kol. Hz., Rummel 1773. 1:5000; 98,5 x 46 cm Dreifelderwirtschaft, Streifeneinteilung Vermerk auf der Karte: zu den Akten Pr. Br. Rep. 11 Waisenhaus Oranienburg, Domanialia IV,3a von 1773 und 1776

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, F 1012
Karteninhalt:
Oranienburg Stadtheide. kol. Hz., C. F. Mende 1775, reduz. Stürmer 1835. 1:25.000; 50 x 37 cm Flächenangaben.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, G 1134
Karteninhalt:
Oranienburg Stadtheide kol. Hz., C.F. Mende 1775, reduz. Steinmann 1794. 1:25.000; 26 x 58 cm Flächenangaben

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, C 50769
Karteninhalt:
Havel Verschiedene Flußabschnitte zwischen Krewelin und Oranienburg mit im Jahr 1778 angelegten Durchstichen und noch anzulegenden Buhnen. kol. Hz., 1778. Ca 1:2000; 237 x 57,5 cm

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, F 944
Karteninhalt:
Berlin Feldmark vor dem Frankfurter, Oranienburger, Rosenthaler und Schönhauser Tor sowie die Eichel-Remisen. kol. Hz., Guichard jun. 1778. 1:5000; 56 x 43 cm Vermessungsregister, Streifeneinteilung. PN: Blücherten, Böttzow, Düring, Gellert, Kraats, Schiendler, Schröder.

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, G 52388
Karteninhalt:
Gegend bei Berlin und Potsdam (Begrenzung: Oranienburg - Strausberg - Zossen - Ketzin) Kupferstich, entworfen von C.L. Oesfeld 1778 und gestochen von G.W. Wolff 1778. Ca 1:225.000; 41 x 33 (37,5x30) cm Stadt, Dorf, Vorwerk, einzelnes Haus, Wald, Gewässer, Postwege, Landstraßen, Wege, Brücken, Grenzen

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, B 564
Karteninhalt:
Forst Oranienburg Borgsdorfer Heide, Lehnitzer Sandschellen und ein Teil der Briese. kol. Hz., C. F. Klamann 1780, Schlageinteilung von 1783. 1:5000; 95 x 78 cm Güteklassen.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, B 565
Karteninhalt:
Forst Oranienburg Borgsdorfer Heide, Lehnitzer Sandschellen und ein Teil der Briese. Duplikat. kol. Hz., C. F. Klamann 1780, Schlageinteilung von 1783. 1:5000; 92 x 75 cm Güteklassen.

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, C 51263
Karteninhalt:
Forstheide "Malz" bei Oranienburg kol. Hz., um 1780. 1:10.000; 132 x 47 cm

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, G 868
Karteninhalt:
Forst Neuholland Teil der Forst Neuholland bei Oranienburg, der Tiergarten und die Havel von Sachsenhausen bis Oranienburg kol. Hz., um 1780. Ca 1:25.000; 30 x 35 cm

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, G 848
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Hausstellen der bei der Amtsschäferei angesetzten sechs Kolonistenfamilien kol. Hz., D.J. Schroeder 1784. 1:2500; 39 x 22 cm Vermessungsregister, Blockeinteilung PN: Breyer, Krünitz, Kuhwatz, Schultze

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, G 878
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Zur Anlage einer Glashütte abgemessener Platz; Kopie kol. Hz., Schütze 1788, kop. Ritter 1789. 1:5000; 26 x 25 cm Flächenangaben

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, A 967
Karteninhalt:
Havel Flußlauf von unterhalb Neuholland bis zur Oranienburger Mühle, 2. Sektion. kol. Hz., um 1790. 1:5000; 244 x 61 cm

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, E 886
Karteninhalt:
Berlin Wegen der Anlage einer Stahlfabrik vor dem Oranienburger Tor zu errichtendes Wohnhaus für 20 Familien. kol. Hz., Siebicke 1790. 71 x 54 cm

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, F 1000
Karteninhalt:
Havel Flußlauf von Zehdenick bis zu den Oranienburger Mühlen; fünf Sektionen. kol. Hz., A. W. Clemen 1790. 1:5000; je ca 51 x 36 cm

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, F 1004
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Sandschellen des Amtsvorwerks; Kopie. kol. Hz., Klamann um 1790, kop. Ritter 1799. 1:5000; 56 x 36 cm Ortslage der Kolonie in Süd, Flächenangaben.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, G 875
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Amtsacker am Karpfenteich mit der dort befindlichen Räumde; Kopie kol. Hz., Klamann um 1790, kop. Ritter 1793. 1:5000; 29 x 18 cm Flächenangaben

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, G 874
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim An die Amtsäcker anstoßende Sandschellen; Kopie kol. Hz., Joh.J. Helwig 1791, kop. Ritter 1793. 1:5000; 31 x 21 cm Hofstellen der Kolonie in West, Flächenangaben

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, F 1487
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Neben der Schneidermühle zu erbauende Mahlmühle mit zwei Gängen. Hz., Siebicke 1792. 56 x 48 cm

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, E 1033
Karteninhalt:
Forst Oranienburg Entschädigungsland für die v.Redernschen Untertanen in Schwante und Vehlefanz. kol. Hz., Ritter 1793. 1:2000; 58 x 49 cm Vermessungsregister PN: Becker, Bohm, Buchmann, Ebel, Engel, Falckenberg, Fromm, Gutscho, Hartmann, Hodenschwager, Köhler, Leseband, Littmann, Lucke, Musold, Paul, Piel, Radensleben, Schönberg, Suckro, Ulrich, Vogler

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, C 596
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Neu zu erbauende massive Wassermühle. kol. Hz., A. W. Clemen 1795. 63 x 98 cm

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, E 870
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Große Mühle. kol. Hz., A. W. Clemen 1795. 83 x 62 cm

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, F 830
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Die zwei kleinen hölzernen Mahlmühlen neben dem großen Mühlengebäude. Hz., A. W. Clemen 1795. 56 x 46 cm

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, F 1495
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Neu zu erbauende große Mühle mit anstoßendem Mehlhaus. kol. Hz., um 1795. 58 x 47 cm

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, G 1128
Karteninhalt:
Forst Oranienburg Einzutauschendes Forstdienstland; Kopie kol. Hz., Ekel 1796, kop. Ritter 1796. 48 x 28 cm Flächenangaben

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, A 969
Karteninhalt:
Havel Flußlauf von der Oranienburger Mühle bis zum Pinnower See, 3. Sektion; Entwurf. kol. Hz., A. W. Clemen 1797. 1:5000; 129 x 50 cm Stadtplan von Oranienburg im Zentrum.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, E 635
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Ländereien des Amtsvorwerks. kol. Hz., A. W. Clemen 1797. 1:5000; 74 x 64 cm Ortslage in Südwest, Flächenangaben

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, F 956
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Bürgerwiesen an der Havel und am Pinnow-See; Kopie. kol. Hz., 1797, kop. Giese 1803. 1:2000; 40 x 64 cm Ortslage: Havelhausen in Nordost, Streifeneinteilung. PN: Becker, Bohnhoff, Brohm, Burger, Egerland, Grötschel, Grünert, Hagemann, Heintz, Krause, Krumnow, Kuhlbars, Lehmann, Luidenberg, Maas, Märker, Michael, Midike, Muller, Neuendorff, Pilarik, Pohle, Rapping, Reinhard, Riech, Riecke, Röbe, Sanne, Schneider, Schneidewind, Schrieber, Schulze, Stefien, Wäker, Wartenberg, Wulff, Zimmermann, Zolchow

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, F 1003
Karteninhalt:
Forst Oranienburg In den Blöcken H und J 1796/97 angelegte Schonungen. kol. Hz., Cusig 1797. 1:5000; 76 x 44 cm Schlageinteilung, Flächenangaben.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, G 876
Karteninhalt:
Forst Oranienburg Vom Landjäger Amerlan projektiertes Eschenkamp kol. Hz., Cusig 1797. 1:5000; 21 x 15 cm

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, G 877
Karteninhalt:
Forst Oranienburg 1798/99 anzulegende Kienenschonung kol. Hz., [1798]. 1:5000; 29 x 27 cm Flächenangaben, Güteklassen

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, F 1471
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Altes Mühlengebäude und Vorschlag zum Neubau mit vier zusätzlichen Gängen. kol. Hz., um 1800. 67 x 41 cm

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, F 52302
Karteninhalt:
Lehnitz-See Situationsplan und Nivellement des Grabens zwischen dem Lehnitz-See und dem Grabow-See bei Oranienburg, Bl.1-2 kol. Hz., Th. Krafft um 1800. 1:5000; je 56 x 43 cm Nivellements-Tabelle beigeheftet.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, E 871
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Rost unter der großen Mühle. kol. Hz., Fr. Schmid II 1803. 70 x 50 cm

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, E 874
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Stellung der Rost-Pfähle unter der großen Mühle. Hz., Fr. Schmid II 1803. 60 x 49 cm

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, F 831
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Fassade der großen Mühle. Hz., Fr. Schmid II 1803. 68 x 47 cm

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, F 1156
Karteninhalt:
Forst Oranienburg Zur Hegemeisterei am Kremmer Damm gehörende Grundstücke. kol. Hz., Lietzmann 1803. 1:4000; 56 x 35 cm Flächenangaben. PN: Bähle, Engel, Gansen, Grünthal, Musol, Ransleben, Schöneberg.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, F 1466
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Alte und neue Spund- und Spitzpfähle unter der Arche auf der Schneidemühlenseite. kol. Hz., Fr. Schmid II 1803. 51 x 38 cm

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, F 1467
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Grundriß der Arche auf der Schneidemühlenseite. kol. Hz., Fr. Schmid II 1803. 51 x 38 cm

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, A 665
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Stadtgraben; Situationsplan und Nivellement. kol. Hz., Jungk 1805. 1:500; 113 x 91 cm

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, F 948
Karteninhalt:
Wedding Krs. Niederbarnim Ein Stück Land zwischen den Weddinger Gebäuden an der Oranienburger Straße. kol. Hz., Ravache 1805. Ca 1:1250; 36 x 38 cm

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, E 872
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Grundriß der neu erbauten großen Mühle. kol. Hz., Fr. Schmid II 1806. 89 x 62 cm

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, F 1468
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Kleine Mühle. kol. Hz., Fr. Schmid II 1806. 44 x 45 cm

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, F 1469
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Pfahlwerk der Arche auf der Schleusenseite. kol. Hz., Fr. Schmid II 1806. 53 x 41 cm

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, F 1470
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Längenprofil der großen Mühle. kol. Hz., Fr. Schmid II 1806. 66 x 46 cm

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, D 207
Karteninhalt:
Panke Flußlauf vom Weg nach Oranienburg bis zum nach Wedding gehörenden Acker. kol. Hz., [Siebicke] 1807. 1:1000; 96 x 31 cm

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, F 863
Karteninhalt:
Havel Teil des Flußlaufes hinter der Oranienburger Schleuse. kol. Hz., Elckner 1810. 1:2500; 46 x 36 cm

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, F 50067
Karteninhalt:
Berlin-Oranienburger Tor Büttnersches Grundstück; Entwurf. kol. Hz., Stapel II um 1810. 1:4000; 59 x 47,5 cm Gebäudelagen von drei Pulvermagazinen.

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, F 50218
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Zu Oranienburg und Sandhausen gehörende Äcker kol. Hz., um 1820. 1:3000; 47,5 x 33 cm Gebäudelagen, Streifeneinteilung, Flächenangaben

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, F 52313
Karteninhalt:
Panke Flußlauf zwischen der Invaliden- und der Oranienburger Straße, Situationsplan und Nivellement. kol. Hz., F. W. Steinbach um 1820. 1:2000; 53 x 41,5 cm

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, F 52315
Karteninhalt:
Panke Flußlauf zwischen der Invaliden- und der Oranienburger Straße, Situationsplan und Nivellement. kol. Hz., von Kaltenbrunn 1820. 1:2000; 47,5 x 39,5 cm

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, F 52316
Karteninhalt:
Panke Flußlauf zwischen der Invaliden- und der Oranienburger Straße, Situationsplan und Nivellement. kol. Hz., von Pelizaeus um 1820. 1:2000; 53 x 35 cm

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, F 52952
Karteninhalt:
Berlin-Oranienburger Tor Nivellement einer Strecke vor dem Tor kol. Hz., F. Feiler 1820. Länge 1:2500; 62,5 x 45,5 cm

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, G 50473
Karteninhalt:
Flußlauf der Panke zwischen der Invaliden- und der Oranienburger Straße, Situationsplan und Nivellement, Bl.1-2 kol. Hz., von Lietzmann um 1820. 1:3000; je 48 x 30 cm.

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, G 50010
Karteninhalt:
Nivellement des rechten Havelufers bis zum Schülerberg der Oranienburger Vorstadt in Spandau kol. Hz., Hans Hartmann 1824. 1:1150; 54 x 17 cm

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, G 50010
Karteninhalt:
Spandau Nivellement eines Feldwegs vom rechten Havelufer bis zum Schülerberg in der Oranienburger Vorstadt kol. Hz., H. Hartmann 1824. Ca 1:1000; 55 x 17,5 cm

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, F 53314
Karteninhalt:
Berlin Umgegend von Berlin (=Umgebungskarte Bl. 2, Begrenzung: Zehlendorf Krs. Niederbarnim - Bernau - Blankenfelde - westlich Oranienburg) kol. Hz., kop. Louis Betche um 1830. Ca 1:50.000; 62 x 50 (53 x 39) cm vgl. Karte E 53.447

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, Kw 43
Karteninhalt:
Karte des Deutschen Reiches 243: Oranienburg 1) Aufgenommen 1825u.1840, Nachträge 1868 2) Aufgenommen 1825,40u.68, neue Ausgabe 1880 3) Aufgenommen 1881, herausgegeben 1884 4) Herausgegeben 1884, einzelne Nachträge 1936 5) Aufgenommen 1881, herausgegeben 1884, einzelne Nachträge 1897, Zweifarbendruck

Bestand: Festungspläne des Kriegsministeriums
Signatur: XI. HA, A 70279
Karteninhalt:
Dossierungsplan der Festung kol. Hz., vor 1837, berichtigt 1852, 1857 und 1867. Ca 1:2900; 130 x 104,5 (114 x 102) cm Stadtplan von Spandau mit Hervorhebung der öffentlichen Gebäude, Gebäudelagen in der Oranienburger Vorstadt, in Tiefwerder und den Krummen Gärten sowie der Pulverfabrik und der Zentral-Artillerie-Werkstatt

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, E 53212
Karteninhalt:
Oranienburg Krs. Niederbarnim Lageplan der Chemiefabrik, des Schlosses und des Schloßgartens Hz., Müller 1841, kop. A. Souchon 1853. 1:2000; 74,5 x 52,5 cm Spezifikation der einzelnen Fabrikgebäude

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, D 50047
Karteninhalt:
Oranienburg Gepflasterte Strecke der Berlin - Strelitzer Chaussee in Oranienburg. kol. Hz., Prüfer 1842. 1:1000; 99,5 x 47,5 cm

Bestand: Festungspläne des Kriegsministeriums
Signatur: XI. HA, G 70234
Karteninhalt:
Plan von Spandau mit Umgebung (Begrenzung: Tegelort - Ruhlebener Schanze - Tiefwerder - Spechtschanze) kol. Hz., 1859. 1:11.520; 32 x 38 (27 x 32) cm Grundriß von Spandau mit Hervorhebung öffentlicher Gebäude, Gebäudelagen in der Oranienburger Vorstadt und in Stresow, der Pulverfabrik und der Gewehrfabrik

Bestand: Festungspläne des Kriegsministeriums
Signatur: XI. HA, G 70235
Karteninhalt:
Plan von Spandau mit Umgebung (Begrenzung: Tegelort - Ruhlebener Schanze - Tiefwerder - Spechtschanze) kol. Hz., Inglt. Luedecke 1859. 1:11.520; 32 x 38 (27 x 32) cm Grundriß von Spandau mit Hervorhebung öffentlicher Gebäude, Gebäudelagen in der Oranienburger Vorstadt und in Stresow, der Pulverfabrik und der Gewehrfabrik rot markiert: projektierte und bereits festgestellte Neuanlagen blau markiert: projektierte und noch nicht festgestellte Neuanlagen

Bestand: Festungspläne des Kriegsministeriums
Signatur: XI. HA, C 70505
Karteninhalt:
Gemarkung Spandau Nr 114; Bl. 2, 4-7, 19 kol. Hz., Müller 1874-1875. Bl. 2 zu 1:5000, sonst 1:2500; je 99,5 x 66 cm Rayongrenzen Bl. 2: Stadtforst 4: Falkenhagener Feld 5: Falkenhagener Feld 6: Teil der Oranienburger Vorstadt 7: die Maselacke (zu Hakenfelde) 19: Gebiet südlich der Seeburger und westlich der Pichelsdorfer Straße

Bestand: Festungspläne des Kriegsministeriums
Signatur: XI. HA, F 70381
Karteninhalt:
Gemarkung Spandau Nr 114; Bl. 8, 9, 11-14, 16-18, 20, 21 kol. Hz., kop. aus der Grundsteuergemarkungskarte von Eduard Müller Oktober 1874, Bl. 13a und 14 von Wüstner März 1882. Je ca 61 x 48 cm zum Teil Rayongrenzen, Grundstücksgrenzen, Gebäudelagen Bl. 8: Gebiet nordostwärts der Oranienburger Vorstadt bis zur Havelschanze. 1:2500 9: Oranienburger Vorstadt. 1:2880 11: Spectewiesen. 1:3000 12: Hasenmark. 1:2500 13: Altstadt (ohne weitere Einzeichnungen, dazu siehe Beiblatt 13a). 1:2880 13a: Altstadt. 1:1440 14: Tiefwerder. 1:2880 16: Stresow. 1:2880 17: Ruhleben. 1:2500 18: Egelwiesen. 1:2880 20: Tiefwerder. 1:2880 21: Gebiet westlich der Gemarkung Klosterfelde. 1:2880

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, G 50351
Karteninhalt:
Berlin-Spandau Bebauungsplan der Oranienburger Vorstadt Fotographie einer Karte von 1878. 29 x 41 cm

Bestand: Festungspläne des Kriegsministeriums
Signatur: XI. HA, F 70380
Karteninhalt:
Teil der alten Stadtbefestigung und Wachtgebäude am Oranienburger Tor, wovon Gelände für den Straßenbau an die Stadtgemeinde Spandau abgegeben werden soll kol. Hz., Feldmesser Wüstner Mai 1882. 1:500; 63 x 47 cm

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, G 20060
Karteninhalt:
Oranienburger Kanal: Bauzeichnung der Schleuse Pinnow, Bl.1-6 Farbdruck, Inventarienzeichnung der Wasserbau-Inspektion Eberswalde 1894. Verschiedene Maßstäbe; je 66 x 32,5 cm, Blatt 5: 44 x 32,5 cm Lageplan auf Blatt 6 mit Gebäudelagen PN Blatt 6: Bachmann, Blankenburg, Grundmann, Rasch, Schuster, Seegebarth

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, G 52444
Karteninhalt:
Berlin Geplante elektrische Straßenbahn von der Prinzenallee zur Oranienburger Straße farbige Einzeichnungen auf Schwarzdruck, 1898. Bl.1 = 27,5 x 37 cm, Bl. 2 = 65,5 x 21 cm Übersichtsplan, Querprofile, Erläuterungsbericht

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, G 52447
Karteninhalt:
Berlin Geplante elektrische Straßenbahn von der Oranienburger Straße zur Charlottenstraße farbige Einzeichnungen auf Schwarzdruck, 1898. Bl.1 = 21 x 66 cm, Bl. 2,3 = je 42 x 33 cm Übersichtsplan, 2 Blatt Querprofile

Bestand: Festungspläne des Kriegsministeriums
Signatur: XI. HA, A 70274
Karteninhalt:
Grundriß der Altstadt und Plan der Oranienburger Vorstadt bis zum Fehrbelliner Tor kol. Lichtpause, um 1900. 1:2500; 97 x 69 cm

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, E 51710
Karteninhalt:
Berlin Bau einer elektrischen Straßenbahnlinie von Gesundbrunnen bis zur Oranienburger Straße, Bl. 1-14 kol. Hz., um 1900. Je 64 x 48 cm Übersicht auf Blatt 14, Wagenzeichnung auf Blatt 13

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, F 50034
Karteninhalt:
Karte von Berlin und Umgebung, nur Bl. 2 (Oranienburg) und 3 (Bernau) Farbdruck, aufgenommen von der Preußischen Landesaufnahme 1901, herausgegeben 1904. 1:50.000; je 48 x 47 cm

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, Mt 3245
Karteninhalt:
Meßtischblatt-Sektion 3245: Oranienburg 1) Aufgenommen 1901, herausgegeben 1903, mit Handeintragungen 2) Aufgenommen 1901, herausgegeben 1903, Auflagedruck 1913, mit Handeintragungen 3) Aufgenommen 1901, herausgegeben 1903, berichtigt 1938, Ausgabe 1939 4) Aufgenommen 1901, berichtigt 1919, einzelne Nachträge 1927 5) Aufgenommen 1901, berichtigt 1919 6) Aufgenommen 1901, berichtigt 1919, einzelne Nachträge 1926

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, C 51269
Karteninhalt:
Berlin Lageplan zum Entwurf einer elektrischen Straßenbahn zwischen der Oranienburger und der Charlottenstraße kol. Lichtdruck, um 1905. 1:1000; 127 x 47,5 cm

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, A 20110
Karteninhalt:
Hohenzollern-Kanal Kanalabschnitt Hennigsdorf - Forst Liebenwalde. Hz'n, aufgenommen 1907 und zum Druck gefertigt 1921-1924. Je 2:500; verschiedene Formate. km 13,9-15,8. 80 x 52 cm Gemarkungen Hennigsdorf und Gut Stolpe. PN: Böhm, Cohn, Kersten, Krause, Müller, Seiler, v.Veltheim km 15,8-17,9. 83 x 33 cm Gemarkungen Hohenneuendorf, Hohenschöpping, Gut Stolpe, Ortslage Hohenschöpping. PN: Bergemann, Blumberg, Fieting, Gutschow, Joachim, Krause, Kube, Magnus, Matthes, Rathenow, Siering, Stein, Utz, v.Veltheim, Winkler. km 17,9-19,7. 76 x 38 cm Gemarkungen Birkenwerder, Hohenneuendorf, Hohenschöpping, Pinnow. PN: Bergemann, Blanke, Brandt, Däbel, Eitner, Friedländer, Hornemann, Hübner, Kleeßen, Koch, Krause. km 19,7-21,8. 82 x 33 cm Gemarkungen Birkenwerder, Borgsdorf, Pinnow, und Forst Oranienburg, Ortslage: Borgsdorf. PN: Bergemann, Däbel, Friedländer, Herrmann, Lindner, Malachowski, Meier, Rodenwald, Rosenthal, Schulz, Sydow, Tornow, Urak, Wulff. km 21,8-23,8. 83 x 41 cm Gemarkungen Oranienburg und Forst Oranienburg, Gebäudelagen. PN: Ebell, Jaffé, Lietke, Rosenthal, Sommer, Steffenhagen. km 23,8-25,9. 82 x 33 cm Gemarkungen Lehnitz und Oranienburg, Ortslage: Kolonie Lehnitz. PN: Ebell, Schmidt. km 25,9-27,6. 72 x 62 cm Gemarkungen Lehnitz, Forst Oranienburg. PN: Johow, Uhr. km 27,6-29,4. 78 x 53 cm Gemarkungen Lehnitz, Forst Oranienburg. PN: Fröhlich, Zacke. km 29,4-31,5. 89 x 53 cm Gemarkungen Friedrichsthal, Forst Oranienburg. PN: Heuser, Kauter, Rönnebeck, Willmann.km 31,5-33,3. 72 x 33 cm Gemarkungen Malz und Forst Oranienburg, Teil- Ortslage Malz. PN: Baer, Däbel, Donke, Engelke, Heuser, Kempfer, Kühne, Lauterbach, Lienke, Rönnebeck, Schröder, Schroedter, Senss, Ströhmann, Varduhn, Volk, Voß, Wegner, Willmann.

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, A 20110
Karteninhalt:
Hohenzollern-Kanal (Fortsetzung) Kanalabschnitt Hennigsdorf - Forst Liebenwalde. Hz'n, aufgenommen 1907 und zum Druck gefertigt 1921-1924. Je 2:500; verschiedene Formate. km 33,3-35,4. 83 x 33 cm Gemarkungen Bernöwe, Friedrichsthal, Malz, Forst Liebenwalde, Forst Oranienburg. PN: Albrecht, Däbel, Heuser, Kraaz, Krüger, Lindenberg, Lücke, Schröder, Ziegenhirt. km 35,4-37,4. 82 x 50 cm Gemarkungen Bernöwe, Abbau Freienhagen, Friedrichsthal, Neuholland, Forst Liebenwalde, Ortslage: Kolonie Bernöwe. PN: Albrecht, Blanke, Eltz, Gottschalk, Grundmann, Heinrich, Johow, Kempfer, Krüger, Lange Lücke, Männigel, Nölte, Reinicke, Schulze, Senss, Stein, Varduhn, Wegner. km 37,4-39,3. 80 x 43 cm Gemarkungen Abbau Freienhagen, Liebenwalde, Forst Liebenwalde. PN: Bendin, Beuster, Busse, Haberstroh, Heuer, Krahn, Kreter, Lange, Rath, Rücker, Schulze, Thiele, Walter, Wegemund, Westphal, Wetzel. km 39,3-40,5. 83 x 47 cm Gemarkungen Kreuzbruch, Liebenwalde, Forst Liebenwalde. PN: Beuster, Blankenburg, Gläser, Hampe, Heitzmann, Kempfer, Langer, Lücke, Müller, Nieter, Parey, Saland, Schulze, Senz, Spagat, Wagner, Walter, Wegener, Westphal, Zernikow.

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, A 20112
Karteninhalt:
Hohenzollern-Kanal Kanalabschnitt Spandau - Niederfinow. Schwarzdruck, aufgenommen 1908-1914 und gefertigt 1924. Je 1:2500; km 21,8-23,8. (Oranienburger Havel) 87 x 40 cm Gemarkungen Oranienburg und Forst Oranienburg, Gebäudelagen. PN: Ebell, Jaffé, Lietke, Rosenthal, Sommer, Steffenhagen.

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, D 20034
Karteninhalt:
Hohenzollern-Kanal Kanalabschnitt Spandau - Niederfinow. Schwarzdruck, aufgenommen 1908-1914 und gefertigt 1924. Je 1:2500; km 23,8-25,9 (Oranienburger Havel) 83 x 33 cm Gemarkungen Lehnitz und Oranienburg, Ortslage: Kolonie Lehnitz PN: Ebell, Schmidt.

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, D 20035
Karteninhalt:
Hohenzollern-Kanal Kanalabschnitt Spandau - Niederfinow. Schwarzdruck, aufgenommen 1908-1914 und gefertigt 1924. Je 1:2500; km 33,3-35,4 (Malzer Kanal) 83 x 33 cm Gemarkungen Bernöwe, Friedrichsthal, Malz, Forst Liebenwalde, Forst Oranienburg PN: Albrecht, Däbel, Heuser, Kraaz, Krüger, Lindenberg, Lücke, Schröder, Ziegenhirt.

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, E 52983
Karteninhalt:
Oranienburg Oberförsterei Schwarzdruck, bearbeitet im Forsteinrichtungsbüro 1911. 1:25.000; 73,5 x 45 cm Waldzustand vom 1.10.1909, Vermessungsregister

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, A 50956
Karteninhalt:
Havel Havel und Elbhavelwinkel. Flußlauf der Havel von Oranienburg bis zur Mündung in die Elbe. Farbdruck, bearbeitet durch A. Redeker, hergestellt vom Reichsamt für Landesaufnahme als Vergrößerung und Zusammendruck aus der Topographischen Übersichtskarte des Deutschen Reiches 1:200.000; 1927. 1:50.000; 95 x 81 und 95 x 65 cm

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, E 53202
Karteninhalt:
Berlin Katasterplan eines Teiles der Innenstadt (Begrenzung: U-Bahnhof Oranienburg Tor - Max- Planck-Straße - U-Bahnhof Französische Straße - Brandenburger Tor) Schwarzdruck, angefertigt im Hauptvermessungsamt Berlin im Mai 1942. 1:1000; 90 x 133 cm. Grundstücksgrenzen mit Hausnummern, Gebäude-Fluchtlinien, Kennzeichnung öffentlicher Gebäude, S- und U-Bahn-Trassen, Gleisführung der Straßenbahn, geplante Verbreit erung der Friedrichstraße zwischen Behrenstraße und Weidendamm-Brücke

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, E 50183
Karteninhalt:
Sektionen einer Deutschlandkarte (Mittelmark) Farbdruck, herausgegeben vom amerikanischen Generalstab 1945. 1:25.000; zehn Blätter zu je 61 x 50 cm Vorhanden sind die Blätter Als Landsberg, Berlin Nord, Berlin Süd, Biesenthal, Dallgow- Döberitz, Friedrichsfelde, Ketzin, Königs Wusterhausen, Kremmen, Marwitz, Oranienburg, Potsdam, Rüdersdorf, Schönerlinde, Spandau, Teltow, Wandlitz, Wernsdorf.

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, Kw 51
Karteninhalt:
Germany 1:100.000; Farbdruck, mit nachträglichen Handeinzeichnungen (Grenzen?) herausgegeben von der U.S. Army Washington D.C. 1954-1956, revidiert 1957, nach der TK 1:25.000. 1:100.000; je 73,5 x 56 (55 x 47) cm Vorhandene Bl. 4442 (Fulda), 4443 (Kassel), 4541 (Schweinfurt), 4542 (Eisenach), 4543 (Mühlhausen), 4544 (Goslar), 4545 (Braunschweig), 4547 (Lüneburg), 4641 (Coburg), 4642 (Erfurt), 4643 (Sömmerda), 4644 (Halberstadt), 4645 (Wolfsburg), 4646 (Salzwedel), 4647 (Boizenburg), 4741 (Hof), 4742 (Jena), 4743 (Halle), 4744 (Bernburg), 4747 (Parchim), 4841 (Plauen), 4842 (Zwickau), 4843 (Leipzig), 4844 (Dessau), 4845 (Brandenburg), 4846 (Rathenow), 4847 (Wittstock), 4848 (Güstrow), 4849 (Rostock), 4942 (Chemnitz ), 4943 (Döbeln), 4944 (Torgau), 4945 (Potsdam), 4946 (Oranienburg), 5042 (Pirna), 5043 (Dresden), 5044 (Finsterwalde), 5045 (Königs Wusterhausen), 5046 (Berlin), 5047 (Prenzlau), 5142 (Aussig), 5143 (Bautzen), 5144 (Cottbus), 5145 (Frankfurt/Oder), 5146 (Küstrin), 5147 (Stettin), 5242 (Reichenberg), 5243 (Görlitz), 5244 (Guben), 5245 (Reppen).

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, Kw 41
Karteninhalt:
Großblatt Wittstock (214) - Rheinsberg (215) - Neuruppin (242) - Oranienburg (243) 1) herausgegeben 1921, Mehrfarbendruck 2) Zusammendruck 1929, Mehrfarbendruck

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, auf A 1048
Karteninhalt:
Forst Oranienburg Forstwiesen im Revier Bötzow kol. Hz., S. Spaldeholtz 1725. 1:5000; 42 x 31 cm Blockeinteilung PN: Dittert, Finke, Fröhle, Fröse, Hartmann, Köpke, Krüger, Ottman, Parneman, Schultz, Waldo, Wendtland

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, A 717
Karteninhalt:
Bötzow Krs. Osthavelland Vorwerk. kol. Hz., Mahistre 1732. 1:5000; 142 x 99 cm Ortslage nördlich, Dreifelderwirtschaft. PN: Barthel, Bewer, Buschio, Buschor, Detert, Dietert, Fincke, Fischer, Fröhle, Frucht, Grothe, Hagen, Hardtmann, Hasse, Herard, Hoffmann, Ketzendorff, Kolmey, Köppe, Korte, Krummel, Lindemann, List, Lutters, Moritz, Mundt, Nolte, Richter, Röhling, Ruhthoff, Schmidt, Senss, Stellmacher, Stühns, Waldau, Wendland, Wendt, Wilcke.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, A 740
Karteninhalt:
Vehlefanz Krs. Osthavelland Im Besitz der Untertanen in Bötzow, Eichstädt, Falkenhagen, Grünefeld, Marwitz, Paaren, Pausin, Perwenitz, Schönewalde, Vehlefanz, Velten und Wansdorf befindliche Zinswiesen des Amtes. kol. Hz., 1762. 1:5000; 286 x 84 cm Streifeneinteilung.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, E 689
Karteninhalt:
Bötzow Krs. Osthavelland An die Untertanen vergebene Amtszinswiesen. kol. Hz., C. F. Seidel 1765. 1:5000; 63 x 59 cm Blockeinteilung

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, E 708
Karteninhalt:
Vehlefanz Krs. Osthavelland Im Besitz der Untertanen in Bötzow, Eichstädt Groß Ziehten, Marwitz, Vehlefanz, Velten und Wansdorf befindliche Zinswiesen des Amtes. kol. Hz., C. F. Seidel 1765. 1:5000; 76 x 65 cm Blockeinteilung

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, A 747
Karteninhalt:
Forst Bötzow Bötzower Forst. kol. Hz., G. F. Thal sen. 1770. 1:5000; 127 x 102 cm Ortslage: Bötzow in Nord, Vermessungsregister, Flächenangaben.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, auf F 1136
Karteninhalt:
Forst Bötzow Staritz-Heide. kol. Hz., C. F. Mende 1777. 17 x 25 cm Flächenangaben.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, G 928
Karteninhalt:
Bötzow Krs. Osthavelland Zur Melioration bestimmte Amtsländereien kol. Hz., C.F. Klamann 1782. 1:5000; 38 x 24 cm Blockeinteilung, Flächenangaben

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, A 1042
Karteninhalt:
Bötzow Krs. Osthavelland Revisionskarte des Amtes kol. Hz., Barnouin 1786. 1:5000; 135 x 49 cm Dreifelderwirtschaft, Anbausorten

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, E 1027
Karteninhalt:
Forst Bötzow Bötzower Forst. Schlageinteilung von Erhard 1786. 1:10.100; 64 x 53 cm Ortslage: Bötzow in Nord, Vermessungsregister, Flächenangaben

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, F 1085
Karteninhalt:
Bötzow Krs. Osthavelland Zinswiesen. kol. Hz., D. J. Schroeder 1787. 1:5000; 47 x 38 cm Blockeinteilung, Flächenangaben.

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, E 1032
Karteninhalt:
Forst Falkenhagen Holzbestandskarte der Reviere Bötzow und Krämer; Kopie. kol. Hz., Götze 1798, kop. Steinmann 1812. 1:25.000; 65 x 54 cm Vermessungsregister, Holzarten und Güteklassen

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, A 51056
Karteninhalt:
Berlin Plan der zu erbauenden Stadtmauer zwischen dem Oberbaum und dem Schönhauser Tor. kol. Hz., Meinecke 1801. Ca. 1:2000; 222,5 x 86 cm Gebäudelagen, an die Stadtmauer grenzende Grundstücke überwiegend in Streifeneinteilung PN: Adolphi, Bachmann, Baumgarten, Beez, Bergemann, Bötzow, Bülow, Damm, Eisenhardt, Friedrich, Gäbert, Gauert, Gerresheim, Gönner, Haase, Kläger, Koch, Krone, Kraatz, Lamprecht, Mette, Palm, Schaum, Schindler, Stachow, Trokenbrodt, Versich, Volmer, Voss, Wucke, Zernickow, Zöllner, Zöschke.

Bestand: Festungspläne des Kriegsministeriums
Signatur: XI. HA, C 70759
Karteninhalt:
Entwurf zur Absteckung der Rayonlinien für die Befestigung des Zentral-Güterbahnhofs kol. Hz., 1866. 1:2000; 98 x 65 cm Gebäudelagen PN: Arlt, Behnke, Bernhard, Billack, Birbach, Blankenhagen, Borrmann, Bötzow, Brehmer, Breidsprecher, Bruhn, Busse, Dittmer, Dobritz, Duvinage, Eichstädt, Elsner, Ewert, Fischer, Fortong, Fränkel, Gentzensohn, Goll, Gotzmann, Graeber, Groth, Hartwig, Heppner, Heyer, Hilbert, Kahrus, Kellner, Kindermann, Kist, Klesch, Klich, Köpke, Koppen, Kotelmann, Kraatz, Kressmann, Krieger, Kuhlmann, Kummer, Leferre, Lehmann, Lüdke, Ludwig, Malbrane, Mandelkow, May, Meister, Meyer, Montferrin, Moritz, Moses, Mützel, Nehmer Nesema nn, Nesemann, Otto, Paepke, Picht, Pintony, Plümer, Poppe, Rademann, Rast, Raupert, Reisbach, Richter, Rohloff, Rosenhauer, Rubbert, Rückforth, Schiffmann, Schindler, Schloss, Schmalz, Schmidt, Schoenberg ,Scholwin, Schöneberg, Schuck, Schulz, Sellin, Sie bner, Sontag, Sperling, Steffen, Stoltenburg, Stümer, Tripphahn, Ueckermann Usadel, Wegner, Weichhardt, Wellmann, Wendorff, Werth,Wiesenewsky, Willhusen, Witzlaw, Wollert, Zielke, Ziepel, Zumack

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, E 1036
Karteninhalt:
Havelländischer Kreis kol. Hz., vermessen von C. L. Oesfeld, gezeichnet von G. L. Schirrmeister um 1770. Ca 1:110.000; 68 x 52 cm

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, C 541
Karteninhalt:
Havelländischer Kreis kol. Hz., C. L. Oesfeld 1774. 1:100.000; 96 x 64 cm

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, G 50303
Karteninhalt:
Preußen Karten einzelner Gebiete des preußischen Staates kol. Kupferstiche, gestochen von Engelmann und herausgegeben von Reilly in Wien als Kartenwerk über das gesamte Deutsche Reich um 1790. Verschiedene Maßstäbe und Formate Vorhanden sind (= Blattnummer Gesamtwerk) Bl.1-Kurfürstentum Brandenburg (339) 2a,b-Neumark: Crossen, Sternberg, Cottbus. 3-Altmark: Krs. Tangermünde/Salzwedel (347) 4a,b-Uckermark (349) 5-Altmark: Krs. Arendsee, Arneburg, Stendal 6a,b-Prignitz (348) 7-Kreise Ruppin und Glien-Löwenberg (344) 8-Kreise Zauche und Luckenwalde (342) 9-Kreise Beeskow, Storkow, Teltow (341) 10-Kreise Oberbarnim, Niederbarnim, Lebus (340) 11-Havelländischer Kreis (343) 12a,b-Neumark: Kreise Friedeberg, Soldin, Königsberg und Landsberg (351) 13a,b-Neumark: Kreise Arnswalde, Dramburg, Schivelbein (350) 14-Niederlausitz mit kursächischem und brandenburgischem Anteil (104) 15-Oberlausitz (103) 16-Vorpommern, nordwestliche Ämter (332) 17- " , südöstliche " (333) 18-Pomerellen (57) 19-schwedisch-Vorpommern, südöstliche Ämter (331) 20-desgleichen, nordwestliche Ämter (330) 21-Vorpommern, nordwestliche Ämter (332) 22-Hinterpommern: Borkischer, Daberscher, Flemmingscher, Greiffenbergischer, Ostenscher Kreis (334) 23-Kreise Rummelsburg und Schlawe (337) 24-Polen, Sektion 34 (26) 25-Ostpreußen, Westpreußen (51) 26-Rügen (329) 27-Mecklenburg-Strelitz: Krs. Stargard (309) 28-südwestliches Ostpreußen mit Thorn (53) 29-nördlichster Teil von Ostpreußen Memelland (56) Bl.30 - Wojwodschaften Posen, Kalisch, Gnesen, Brzesz, Inowraclaw (Hohensalza) (39) Bl.31 - Pomerellen, nördlicher Teil (57) Bl.32 - Pomerellen, südllicher Teil (58) Bl.33 - Stift Naumburg-Zeitz (365) Bl.34 - Kreise Teltow, Beeskow, Storkow (341) Bl.35 - Ostpreußen, ostsüdlicher Teil (52) Bl.36 - Ostpreußen, nordwestlicher Teil (54) Bl.37 - Stift Merseburg (367) Bl.38 - Hinterpommern: Kreise Saatzig, Pyritz und Greiffenhagen (232) Bl.39 - Jülich (285) Bl.40 - Hinterpommern: Stolp, Lauenburg, Bütow (338) Bl.41 - Ostpreußen, nordöstlicher Teil (55) Bl.42 - Fürstentümer Schweidnitz, Münsterberg und preußischer Teil von Neiße (109) Bl.43 - Schlesien preußischen und österreichischen Anteils (105) Bl.44 - Schlesien österreichischen Anteils (112) Bl.45 - Fürstentümer Jauer, Liegnitz und Wohlau (107) Bl.46 - Fürstentum Ratibor und preußischer Anteil von Troppau und Jägerndorf (111) Bl.47 - Fürstentum Minden (280) Bl.48 - Fürstentum Oppeln (110) Bl.49 - Hinterpommernsche Kreise Belgard, Neustettin und Fürstentum (336) Bl.50 - Fürstentümer Brieg, Breslau und Oels (108) - Karte E 52880 = Königreich Preußen (25)

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, G 50303
Karteninhalt:
Havelland Der Mittelmark oder des südlichen Teiles von Brandenburg Havelländischer Kreis grenzkol. Kupferstich, bei Reilly in Wien um 1800. Ca 1:300.000; 26 x 20 cm Stadt, Dorf, Wald, Gewässer, Bruchgebiete, Postrouten, Grenzen

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, F 53271
Karteninhalt:
Glien-Löwenbergischer Kreis nebst Ländchen Bellin kol. Hz., vor 1750. Ca 1:130.000; 50 x 38 (47,5 x 36,5) cm Stadt, Dorf, Wassermühle, Windmühle, Teerofen, Wald, Gewässer, Straße, Damm, Grenze

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, F 53291
Karteninhalt:
Der Glien- und Löwenbergische Kreis kol. Kupferstich, Carl Ludwig Oesfeld 1774. 1:96.500; 36 x 45 cm Stadt, Flecken, Dorf, Rittersitz, Vorwerk, Jägerhaus, einzelnes Haus, Teerofen, Ziegelei, Windmühle, Wassermühle, Wald, Gewässer, Weinberge, Dämme, Straßen, Wege, Fußsteige

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, G 52073
Karteninhalt:
Der Glien- und Löwenbergische Kreis kol. Kupferstich, gezeichnet von C.L. Oesfeld und gestochen von F.G. Berger 1783. 1:300.000 12 x 17 cm Kreisgrenze, Stadt, Dorf, Amt, Vorwerk, Rittersitz, Forsthaus, Teerofen, Wind- und Wassermühlen, Wald, Wiesen, Gewässer, Post- wechsel

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, G 50303
Karteninhalt:
Der Mittelmark oder des südlichen Teiles von Brandenburg Ruppinscher, Glien- und Löwenberg scher Kreis grenzkol. Kupferstich, bei Reilly in Wien um 1800. 1:300.000; 26 x 21 cm Stadt, Dorf, Wald, Bruchgebiete, Gewässer, Dämme, Postrouten, Grenzen

Bestand: Plankammer der Regierung zu Potsdam
Signatur: XI. HA, E 980
Karteninhalt:
Oberbarnimscher und Niederbarnimscher Kreis kol. Hz., L. G. Niclas 1776. 1:150.000; 63 x 33 cm Übersichtsplan von Berlin

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, G 52067
Karteninhalt:
Der Niederbarnimsche Kreis kol. Kupferstich, gezeichnet von C. L. Oesfeld und gestochen von C. C. Glaßbach um 1785. 1:300.000; 15 x 21 cm Stadt, Dorf, Amt, Vorwerk, einzelnes Haus, Rittersitz, Forsthaus, Teerofen, Krug, Wind und Wassermühlen, Wald, Wiese, Gewässer, Poststraße, Postwechsel, Kreisgrenze

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, G 50363
Karteninhalt:
Der Niederbarnimsche Kreis kol. Hz., Fr. Chr. Junck um 1790. Ca 1:315.000; 29,5 x 42 cm Stadt, Dorf, Amt, Vorwerk, Rittersitz, ein- zelnes Haus, Jägerhaus, Teerofen, Ziegelei, Krug, Wind- und Wassermühlen, Wald, Gewässer, Dämme, Wege, Postrouten, Postwechsel, Kreisgrenze

Bestand: Allg. Kartensammlung d. Geheimen Staatsarchivs
Signatur: XI. HA, B 51031
Karteninhalt:
Amtliche Entfernungskarte des Kreises Niederbarnim mit den Stadtkreisen Berlin und Lichtenberg Farbdruck, nach amtlichen Ermittlungen bearbeitet durch die Katasterverwaltung der Regierung Potsdam 1909, herausgegeben von R. Mittelbach. 1:75.000; 86 x 98 cm

Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz - Karten (Inventardatenbank)
Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg - Historische Karten
Wikipedia: Schmettausches Kartenwerk
Wikipedia: Preußische Uraufnahme
Wikipedia: Preußische Generalstabskarte
Wikipedia: Preußische Neuaufnahme

7.2 Sonstige Literatur

Hier das Ergebnis von Internet-Recherchen im 1. Halbjahr 2015. Die Literaturstellen müßten noch korrekter angegeben werden.

100 Kirchen im Landkreis Oberhavel / Evangelische Kirchengemeinde Germendorf. 1. Aufl.
Abhandlungen zur geologischen Specialkarte von Preussen und den thüringischen Staaten; 1872
Adam - Führer zu archäologischen Denkmälern in Deutschland; 1991
Adam, Ch.; Erdmann, M.; Henkel, H.; Scholz, W.: Sperrgebiete in der DDR. Ein Atlas vonStandorten des MfS, des MdI, des MfNV und der GSSD. Der Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik, Berlin, 2015
Adamy - Brandenburgische Geschichte; 1995 (u. a. Google Books)
Adressbuch deutscher Bibliotheken
Albrecht - Wanderbuch für die Mark Brandenburg und angrenzende Gebiete; 1910 (u. a. Google Books)
Alphabetisches Verzeichnis der Gemeinden in Deutschland 1900/1910
Amt Friedrichsthal - Wikipedia
Amt Zehdenick - Wikipedia
Amtsblatt der Königlichen Kurmärkischen Regierung; 1816 (u. a. Google Books)
Amtsblatt der Regierung in Potsdam; 1818 (u. a. Google Books)
Anton Friedrich Büsching - Wikipedia
Autofahrt Berlin Tegel nach Germendorf bei Oranienburg und zurück über Hennigsdorf
AUTOGRAPHEN UND URKUNDEN aus vier Jahrhunderten in chronologischer Ordnung
Autographen und Urkunden aus vier Jahrhunderten in chronologischer Ordnung
Bahnstrecke Nauen-Oranienburg - Wikipedia
Bahnstrecke Oranienburg-Velten - Wikipedia
Ballhorn, F.: Über die Nordgrenze der Herrschaft des Markgrafen Albrecht des Bären in der Gegend des heutigen Oranienburg, sowie über die Gründung von Oranienburg und Neumühl. In: Märkische Forschungen 2 (1843) 350-360
Ballhorn, F.: Geschichte der Stadt Oranienburg bis zur Einführung der Städetordnung im Jahre 1808 nebst kurzen Nachrichten von den übrigen zum Oranienburger Kirchspiel gehörigen Ortschaften. Berlin, 1850
Ballhorn - Geschichte der Stadt Oranienburg bis zur Einführung der Städteordnung im Jahre achtzehnhundertacht; 1850 (u. a. Google Books)
Becker, Christian; Knop, Monika: Topografie der Lager und Arbeitseinsatzorte von KZ-Häftlingen, Zwangsarbeitern und Kriegsgefangenen zwischen 1933 und 1945 im heutigen Stadtgebiet Oranienburg. 2007
Bekmann, B. L.: Historische Beschreibung der Chur und Mark Brandenburg nach ihrem Ursprung, Einwohner, Natuerlichen Beschaffenheit, Gewaesser, Landschaften, Städten, Geistlichen Stiftern usw. Regenten, deren Staats- und Religions- Handlungen, Wappen, Siegel und Muenzen, Wohlverdienten Geschlechtern, Adligen und Buergerlichen Standes, Aufnehmen der Wissenschaften und Kuenste in derselben, teils aus schriftlichen und aus Archiven hergenommen, oder auch gedruckten Urkunden, teils aus der Erfahrung selbst zusammen getragen und verfasst, Band 1. Voß, Berlin, 1751 (Nachdruck Berlin 2004)
Bekmann, B. L.: Historische Beschreibung der Chur und Mark Brandenburg nach ihrem Ursprung, Einwohner, Natuerlichen Beschaffenheit, Gewaesser, Landschaften, Städten, Geistlichen Stiftern usw. Regenten, deren Staats- und Religions- Handlungen, Wappen, Siegel und Muenzen, Wohlverdienten Geschlechtern, Adligen und Buergerlichen Standes, Aufnehmen der Wissenschaften und Kuenste in derselben, teils aus schriftlichen und aus Archiven hergenommen, oder auch gedruckten Urkunden, teils aus der Erfahrung selbst zusammen getragen und verfasst, Band 2. Voß, Berlin, 1753 (Nachdruck Hildesheim 2004)
Bergau - Inventar der Bau- und Kunst-Denkmäler in der Provinz Brandenburg, Band 1; 1885 (u. a. Google Books)
Berghaus - Geographisch-historisch-Statistisches Landbuch der Provinz Brandenburg und des Markgrafthums Niederlausitz in der Mitte des 19. Jhrhndts; 1854
Berghaus - Landbuch der Mark Brandenburg und des Markgrafthums Nieder-Lausitz in der Mitte des 19. Jahrhunderts; 1854 (u. a. Google Books)
Bibliographie Friedrich der Grosse 1786-1986: Das Schrifttum des deutschen Sprachraums und der Übersetzungen aus Fremdsprachen
Bibliothek der St. Nikolai-Kirche in Berlin-Spandau
[Biereigel 2010] Der Schimmelreiter von Germendorf. in: Biereigel, Hans: Sagen, Legenden und Geschichten aus dem Oberhavelkreis. Sutton Verlag, 2010
[Biereigel 2015] Biereigel, Hans: Geschichten aus Germendorf. in: Lehmann, G.; Schoenfeld, K.-H.: Geschichte in Geschichten. 800 Oranienburg. Tourismus und Kultur Oranienburg gGmbH und der Heimatverein Schmachtenhagen e. V., Oranienburg / Schmachtenhagen, 2015, 69-75
Bohn - Welcher das deutsche Reich nach seiner gegenwärtigen Staatsverfassung enthält; 1779 (u. a. Google Books)
Borgsdorf (Malsow)
Borgstede - Statistisch-Topographische Beschreibung der Kurmark Brandenburg Band 1; 1788 (u. a. Google Books)
Bratring - Die Grafschaft Ruppin in historischer, statistischer und geographischer Hinsicht; 1799 (u. a. Google Books)
Bratring - Statistisch-topographische Beschreibung der gesammten Mark Brandenburg Band 2; 1805 (u. a. Google Books)
Bundesstraße 96 – Wikipedia
Bundesstraße 273 - Wikipedia
Büsching - Beschreibung seiner Reise von Berlin nach Kyritz in der Prignitz, welche er vom 26ten September bis zum 2ten October 1779 verrichtet hat; 1780 (u. a. Google Books)
Büsching - Neue Erd-beschreibung; 1771 (u. a. Google Books)
Büsching - Neueren Erdbeschreibung Dritten Theils dritter Band; 1759 (u. a. Google Books)
Büsching - Vollständige Topographie der Mark Brandenburg; 1775 (u. a. Google Books)
Christian DAHMS, vormals Bauer in Gerbendorf
Codex diplomaticus Brandenburgensis Sammlung der Urkunden, Chroniken und sonstigen …; 1869
Curschmann, Fritz: Über den Lauf der Massowe. In: Die Diözese Brandenburg - Untersuchungen zur historischen Geographie und Verfassungsgeschichte eines ostdeutschen Kolonialbistums. Duncker & Humblot, Leipzig, 1906, 385-388
Das Dorf, das einst einem Kloster gehörte - WorldNews
Das Kloster - Zehdenicker Kloster
Decker - Landbuch des Churfürstenthums und der Mark Brandenburg, welches Kayser Carl IV. König von Böhmen und Marggraf zu Brandenburg, im Jahr 1375. anfertigen lassen; 1781 (u. a. Google Books)
[Decker 1816-19] Decker, Carl von: Umgegend von Berlin <1:50000>, aufgenommen 1817 durch Feige und Roel unter Leitung des Major Decker, gezeichnet 1818. 1816 - 1819 (Deckersches Kartenwerk)
Decker - Ortschafts-Verzeichniß des Regierungs-Bezirks Potsdam nach der neuesten Kreiseintheilung vom Jahre 1817; 1817 (u. a. Google Books)
Denkmalliste Brandenburg - Oberhavel 2008
Der Malz Bötzow - Google-Suche
Der niederbarnimsche Creis - gez. von C. L. Oesfeld; Stecher - C. C. Glassbach; 1790
Die Entwässerung des Havelländischen Luches und des Oranienburger Haveltales
Die Muhre
Dreetzsee - Teschendorfer Graben
Driescher, E.: Veränderungen an Gewässern Brandenburgs in historischer Zeit. Landesumweltamt Brandenburg, 2003
Driescher, E.: Veränderungen an Gewässern in historischer Zeit: eine Untersuchung in Teilgebieten der Bezirke Potsdam, Frankfurt und Neubrandenburg. Dissertation Humboldt-Universität Berlin, 1974
Eichler; Walther; Bily - Beiträge zur Onomastik; 1985 (u. a. Google Books)
Eickstedt - Beiträge zu einem neueren landbuch der marken Brandenburg; 1840 (u. a. Google Books)
Enders, Lieselott: Historisches Ortslexikon für Brandenburg. Teil II. Ruppin. Weimar, Böhlau, 1968 (u.a. Google Books)
Enders, Lieselott; Historisches Ortslexikon für Brandenburg. Teil IV. Teltow. Weimar, Böhlau, 1976 (u.a. Google Books)
Enders, Lieselott; Beck, Margot: Historisches Ortslexikon für Brandenburg. Teil VI. Barnim. Weimar, Böhlau, 1980 (u.a. Google Books)
Erich Buchholz (Maler) - Wikipedia
Erns, Korn - Märkische Forschungen; 1841 (u. a. Google Books)
Ernst Heinkel Flugzeugwerke - Wikipedia
Fabri - Geographie für alle Stände; 1791 (u. a. Google Books)
Familienname in Germendorf
Fehrbellin 18. Juni 1675
FFH Behrensbrück
Fidicin - Die Territorien der Mark Brandenburg - Kreis Niederbarnim; 1857 (u. a. Google Books)
Fidicin - Die Territorien der Mark Brandenburg; 1860 (u. a. Google Books)
Fischer - Die Ortsnamen der Länder Brandenburg und Berlin. Alter - Herkunft - Bedeutung; 2005 (u. a. Google Books)
Fischer - Die Ortsnamen der Länder Brandenburg und Berlin; 2010
Flugplatz Oranienburg – Wikipedia
Forschungen zur brandenburgischen und preussischen Geschichte; 1933 (u. a. Google Books)
Forschungen zur brandenburgischen und preussischen Geschichte; 1943 (u. a. Google Books)
Friedel; Mielke - Landeskunde der Provinz Brandenburg; 1912 (u. a. Google Books)
Friedrich II. (Preußen) - Wikipedia
Friedrich Magirius - Wikipedia
Fritz Curschmann: Über den Lauf der Massowe. In: Die Diözese Brandenburg - Untersuchungen zur historischen Geographie und Verfassungsgeschichte eines ostdeutschen Kolonialbistums. Duncker & Humblot, Leipzig 1906, S. 385–388.
Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz: Recherche: Inventare außerhalb der Datenbank: Karten (Inventardatenbank): Germendorf, Oranienburg
Gellermann, R.; Schulz, H.; Küppers, C.; Becker, B.; Mohr, S.; Schellenberger, A.: Abschlussbericht zum Vorhaben SR 2416 des Bundesamtes für Strahlenschutz. Mengenaufkommen an NORM-Rückständen für das deutsche Entsorgungskonzept. HGN Hydrogeologie GmbH Magdeburg, IAF - Radioökologie GmbH Dresden, Öko Institut e.V. Darmstadt, 2003
Gemeinde - Brandenburg - Bodenreform-Schwarzbuch - von Jürgen Gruhle
Gemeinde Leegebruch - Heinkel-Flugzeugwerke
Gentzen - Schauplatz der Fünf Theile der Welt - Brandenburg-Buch; 2012
Georg Wilhelm Wegner - Schau-Platz Vieler Ungereimten Meynungen und Erzehlungen
germen - Wiktionary
Germendorf - Wikipedia
Germendorf - Wikipedia, the free encyclopedia
Germendorf Bahnhof 1917.jpg
Germendorf vor 20 Jahren
Germendorfer Straße 1-69 in Berlin
Geschichte des Kreises Nieder-Barnim und der in demselben belegenen Städte, Rittergüter, Dörfer etc; Fidicin, Ernst; 1857
Geschichte des Preussischen Reichs von dessen Entstehung bis auf die neueste Zeit (u. a. Google Books)
Glien-Löwenbergischer Kreis - Wikipedia
Greule - Deutsches Gewässernamenbuch. Etymologie der Gewässernamen und der zugehörigen Gebiets-, Siedlungs- und Flurnamen; 2014 (u. a. Google Books)
Gropius - Märkische Forschungen; 1857
Grundmann - Versuch einer Ucker-Märckischen Adels-Historie; 1744 (u. a. Google Books)
Grundriß des Königl. Amts Koenigshorst und der umliegenden Gegend von C. L. Oesfeld 1780
Hahn, Sepp: Außenstelle Heinkelwerk. Neues Leben, Berlin, 1963
Hammer - Ortsnamen der Provinz Brandenburg; 1895 (u. a. Google Books)
Hans Siemon: Die Kultivierung und Besiedlung des Havelländischen und Rhinluches. Verlagsbuchhandlung Paul Parey, Berlin 1925.
Hassel ua - Zeitschrift für Preussische Geschichte und Landeskunde; 1972 (u. a. Google Books)
Heimat und Welt (Max Rehberg)
Heinrich Gottlob von Warkotsch - Wikipedia
Heinz-Dieter Krausch: Die Gewässerverhältnisse um Bötzow im Mittelalter und der Verlauf der Grenze zwischen den Alten und den Neuen Landen. In: Jahrbuch für brandenburgische Landesgeschichte. Jahrgang 41, 1990, S. 69–75.
Helwing - Geschichte des brandenburgischen Staats die ältere Geschichte bis zum Tode des Kurfürsten Johann Sigismund; 1833 (u. a. Google Books)
Hermann, Rudolf: Fr. d. Gr. und der Jäger Kappel. Oberlausitzer Heimatzeitung 12 (1931) 8 - 9 [1761]
Hirsch, Arnheim - Mittheilungen aus der historischen litteratur; 1907 (u. a. Google Books)
Hoffmann - Repertorium der neuesten Kirchengeschichte 1758-90; 1790 (u. a. Google Books)
Horten, W.: Zusatz-Bericht von Walter Horten nach Erhalt der Schriftsätze von Walter Rösler, - damals 1. Wart des Flugzeuges HO IX - V2 und eingehender Unterhelatung mit ihm, - ferner des damaligen Techn. Leiters Rudolf Preussler; 1985
Inventar der Bau- und Kunst-Denkmäler in der Provinz Brandenburg; 1885 Auszug
Jahle - Die Juden und die jüdischen Gemeinden Preussens in amtlichen Enquˆten des Vormärz; 1998 (u. a. Google Books)
Jahrbuch für brandenburgische Landesgeschichte; 1990 (u. a. Google Books)
Janssonius van Waesbergen, Pitt 1680
Karte 1893.jpg
Karte Kreis Niederbarnim
Karte Oranienburg und Umgebung 1982
Kernd'l, Badstübner - Berlin und Umgebung; 1991 (u. a. Google Books)
Kleist, Jens W.: Lager in Oranienburg 1933 - 1945
Kletke - Quellenkunde der Geschichte des preussischen Staats Bd Urkunden; 1861 (u. a. Google Books)
Klöden - Beiträge zur mineralogischen und geognostischen Kenntniß der Mark Brandenburg; 1835 (u. a. Google Books)
Klöden - Über die Entstehung, das Alter, und die früheste Geschichte der Städte Berlin und Köllin; 1839 (u. a. Google Books)
Kloeden - Die Mark Brandenburg unter Kaiser Karl IV. bis zu ihrem 1. Hohenzollerischen Regenten; 1836 (u. a. Google Books)
Kloster Zehdenick - Wikipedia
Kluger, Manfred: Zur Ur- und Frühgeschichte des Kreises Nauen (östliches Havelland), Teil IV: Die frühslawische Zeit (um 600 bis nach 800 u.Z.). In: Wanderungen durch den Kreis Nauen. Heft 5, 1988, S. 60-71, nebst einer Karte
Krausch, Heinz-Dieter: Die Gewässerverhältnisse um Bötzow im Mittelalter und der Verlauf der Grenze zwischen den Alten und den Neuen Landen. In: Jahrbuch für brandenburgische Landesgeschichte. 41 (1990) 69-75
Kremmener Bahn - Wikipedia
Krünitz, Floerke - Oekonomische Encyclopaedie oder allgemeines System der Staats- Stadt- Haus- und Landwirthschaft; 1788 – Google Books
Kruggel, H.-D.: Eine Sammlung von Sagen und Geschichten aus dem Kreis Oranienburg; nicht veröffentlicht
Kunst, Willi: Chronik der Gemeinde Germendorf; 1967 -
Kuntzemüller - Urkundliche Geschichte der Stadt und Festung Spandau von Entstehung der Stadt bis zur Gegenwart; 1881 (u. a. Google Books)
Küster - Die Lebensrettungen Friedrichs des Zweyten: im siebenjährigen Kriege und besonders der Hochverrath des Barons von Warkotsch; 1797 (u. a. Google Books)
Kyritz - 1779 Reise von Berlin nach Kyritz 2006
KZ Sachsenhausen - Wikipedia
Lager in Oranienburg 1933 - 1945
Landbuch der Mark Brandenburg - Karl (Römisch-Deutsches Reich, Kaiser, IV.); 1856- Google Books
Landkarte der Mark Brandenburg, 1588
Landkreis Niederbarnim - Wikipedia
Landkreis Teltow - Wikipedia
Langner, B.: Mark Brandenburg. Wo es wehtut wegzugehen. Hoffmann und Campe, Hamburg, 2011 (u. a. Google Books)
Lebenslauf [...] Hrn. Georg Wilhelm Wegners, gewesen Predigers zu Germendorf und Nassenheide, in der Mittelmark, von ihm selbst aufgesetzt; in: Nova Acta Historico-Ecclesiastica. Oder Sammlung zu den neuesten Kirchengeschichten. 49; Weimar 1767; S. 105-121.
Ledebur - Adelslexikon der preussischen Monarchie; 1854 (u. a. Google Books)
Leo Frobenius, Herman Frobenius, E. Kohlhauer - Weltgeschichte des Krieges; (u. a. Google Books)
Leonhardi - Erdbeschreibung der Preußischen Monarchie; 1793 (u. a. Google Books)
Leutsch, von - Markgraf Gero - ein Beitrag zum Verständniss der deutschen Reichsgeschichte unter den Ottonen; 1828 Google Books
Liedtke, W.: Germendorf - die etwas andere Dorfgeschichte. In: Botzowia. Oranienburg. Band 1 Stadt und Dörfer. Stadt Oranienburg; 2008
Liste der Straßen in Berlin-Märkisches Viertel - Wikipedia
Literatenstraßen - Tharsander (Georg Wilhelm Wegner)
Lokalisierung kleinster Orte, bzw. Wohnplätze der Provinz Brandenburg (Behrensbrück)
Luftkrieg-Oberhavel.de: Der Absturz der 42-97242
Luftkrieg-Oberhavel.de: Der Absturz der "Tornado"
Luftwaffe Airfields 1935-45 Germany (1937 Borders)
Magirius, Friedrich: Gelebte Versöhnung. Meine Erinnerungen. Mitteldeutscher Verlag, 2017
Magirius - Der Leipziger Superintendent möchte den Westen nicht kopieren
Magirius - Es wächst zusammen, was zusammengehört
Manfred Kluger: Zur Ur- und Frühgeschichte des Kreises Nauen (östliches Havelland), Teil IV: Die frühslawische Zeit (um 600 bis nach 800 u.Z.). In: Wanderungen durch den Kreis Nauen. Heft 5, 1988, S. 60–71, nebst einer Karte.
Mangelsdorf - Die Ortswüstungen des Havellandes ein Beitrag zur historisch-archäologischen Wüstungskunde der Mark Brandenburg; 1994 (u. a. Google Books)
Märkische Forschungen. Band 2; 1843 (u. a. Google Books)
Märkische Forschungen; 1865 (u. a. Google Books)
May, Martin: Sind die fremdartigen Ortsnamen in der Provinz Brandenburg und in Ostdeutschland slavisch oder germanisch? Neuphilologisches Centralblatt 13 (1900) 113-115
Merzig: Merziger Druckerei und Verlag 2006. 100, XII S. m. Abb. \B 2223: XIII 452
Mittheilungen aus der historischen litteratur; 1907
Muhre (Havel) - Wikipedia
Mützell - Neues topographisch-statistisch-geographisches Wörterbuch des preussischen Staats; 1823 (u. a. Google Books)
Natur um Germendorf (http://www.youtube.com)
Nebenbahn Oranienburg - Velten
Neugebauer, Wolfgang: Schule und Absolutismus in Preussen: Akten zum preussischen Elementarschulwesen bis 1806. Walter de Gruyter, 1992
Niclas: CARTE von den OBER und NIEDER BARNIMSCHEN CREIS; 1776
Nicolai, Friedrich: Beschreibung der Königlichen Residenzstädte Berlin und Potsdam, aller daselbst befindlicher Merkwürdigkeiten, und der umliegenden Gegend. 1786 (u.a. Google Books)
Nordhausen - Die Löcknitz (Quaden-Germendorf); 1901
Nordhausen - Unsere märkische Heimat
NSG Behrensbrück
NW Oranienburg, Kremmener Straße,Kolonie Orania,Havelfreude,Luisenhof,Albertshof
Obersächsischer Reichskreis - Wikipedia
Oehmigke - Topographie der Untergerichte der Kurmark Brandenburg und der dazugeschlagenen Landesteile; 1837 (u. a. Google Books)
Oehmigke - Topographie der Untergerichte der Kurmark Brandenburg und der dazugeschlagenen Landesteile; 1837
Oesfeld; Wolff; Breitkopf - Reisekarte von Berlin nach Kyritz im Kurfürstentum Brandenburg; 1780
Oranienburg - Geschichte zum Anfassen
Oranienburg, 9781159215781, 1159215782
Orte der Zwangsarbeit in Oranienburg. Sachsenhausen Projekte
Ortsverzeichnis des Sprengels des Staatsarchivs Rudolstadt; 2005
Petzholdt - Adressbuch Deutscher Bibliotheken
Pietersen - Kriegsverbrechen der alliierten Siegermächte - terroristische Bombenangriffe auf
Deutschland und Europa 1939-1945; 2006 (u. a. Google Books)
Podehl - Burg und Herrschaft in der Mark Brandenburg; 1975 (u. a. Google Books)
Preuss - Die Lebensgeschichte des grossen Königs Friedrich von Preussen; 1834 (Quaden Germendorf)
Probleme der älteren Namenschichten; 1989 (u. a. Google Books)
Quade - Wiktionary
Quaden - Wikipedia
Quellenkunde der Geschichte des preussischen Staats Bd Urkunden (u. a. Google Books)
Radzimanowski, A: Dorfchronik Germendorf; 19?? -
[Radzimanowski 2015] Radzimanowski, Hans: Geschichten aus Germendorf. in: Lehmann, G.; Schoenfeld, K.-H.: Geschichte in Geschichten. 800 Oranienburg. Tourismus und Kultur Oranienburg gGmbH und der Heimatverein Schmachtenhagen e. V., Oranienburg / Schmachtenhagen, 2015, 69-75
Regesten der Urkunden und Aufzeichnungen im Domstiftsarchiv Brandenburg; 2009 (u. a. Google Books)
Rehberg - Die Ortsnamen des Kreises Niederbarnim; 1935
Rehberg - Niederbarnimer Volkskunde; 1935
Rehberg, Max: Beiträge zur Pflanzengeographie von Niederbarnim-West. Interessante Florenelemente. Jahreshefte des Provinzialvereins Brandenburg des Deutschen Lehrervereins für Naturkunde 1 (1922) 2-18
Rehberg, Max: Der Germendorfer Hegemeister Matthias Kappel als Retter des Alten Fritz. Niederbarnimer Kreisblatt: Beilage Heimat und Welt, 2 (1934) 17. Nov., Beil. 63
Rehberg, Max: Die Muhre-Landschaft und ihre Geschichte. In: Edener Mitteilungen. 26 (1931) (6) 82-84 und (7) 102-105
Rehberg, Max: Die Ortsnamen des Kreises Niederbarnim aus der Zeit der askanischen Besiedlung und ihre Bedeutung für die Erforschung der Kolonisation. Heimat und Welt 4 (1936) 25. Jan.
Rehberg, Max: Kleiner Führer durch Oranienburg und Umgegend. Heimatkundliche Vereinigung, Oranienburg, 1908
Rehberg, Max: Vom Glin zum Barnim. Heimatkundliche Wanderungen durch Oranienburg und seine Umgebung. Oranienburger Generalanzeiger, Oranienburg, 1923
Rehberg, Max; Meyer, Ernst [Ill.]: Oranienburg. Ein Führer durch die Stadt und ihre schöne Umgebung. Heimatkundliche Vereinigung, Oranienburg, 1928
Reiche, K. F.: Friedrich der Große und seine Zeit. Nach den besten Quellen dargestellt; 1860 (u. a. Google Books)
Reymann - Nördlicher Theil der geographischen Specialkarte von Deutschland nebst den angrenzenden Ländern; 1833
Ribbe - Das Havelland im Mittelalter; 1987 (u. a. Google Books)
Riedel - Die Mark Brandenburg im Jahre 1250; 1831 (u. a. Google Books)
Riedel; Heffter - Codex diplomaticus Brandenburgensis - Sammlung der Urkunden, Chroniken und sonstigen Quellenschriften für die Geschichte der Mark Brandenburg und ihrer Regenten; 1868 (u. a. Google Books)
Riedel; Heffter - Codex diplomaticus Brandenburgensis; 1868 – Google Books
Rösler, W.: Bericht über den Flugunfall des Turbinen-Nurflügel-Flugzeuges "Horten IX,V2" am 18. Februar 1945 neben dem Militärflugplatz Oranienburg bei Berlin, Testpilot: Leutnatnt Erwin Ziller, Lw-Kdo. IX, Göttingen; 15. März 1985
Rohde, Norbert: Das Heinkel-Flugzeugwerk Oranienburg. Legende und Wirklichkeit. Velten Verlag, 2006
RootsWeb DEU-BERLIN-L Malsow (Muhre, Massow) und Musolff-Musolf-Mausolf-Mosolf
Sagenhaftes Oberhavel – Legende und Wirklichkeit. Broschüre zur gleichnamigen Sonderausstellung im Kreismuseum Oranienburg. 2015
Sachsenhausen WikiReader
Scamoni, A: Vegetationsstudien im Forst Sarnow. Zeitschrift für Forst- und Jagdwesen 67 (1935) 561–648
Scamoni, A.: Waldkundliche Untersuchungen auf Grundwassernahen Talsanden; 1950 (u. a. Google Books)
Scamoni, A.: Unsere Wälder. Deutscher Landwirtschaftsverlag, Berlin 1982
Schimmelfennig - Historische Darstellung der Grundsteuer-Verfassungen in den preussischen Staaten; 1831 (u. a. Google Books)
Schlimpert, Reinhard - Die Gewässernamen Brandenburgs; 1996 Google Books
Schwebel - Geschichte der Stadt Berlin; 1888 (u. a. Google Books)
Seger - Oranienburg Erster authentischer Bericht eines aus dem Konzentrationslager Geflüchteten; 1934
Seidl - Friedrich der Große und seine Gegner nebst einer Vertheidigung des Königl ; 1820 (u. a. Google Books)
Siemon, Hans: Die Kultivierung und Besiedlung des Havelländischen und Rhinluches. Paul Parey, Berlin 1925
Spieker - Kirchen- und Reformations-Geschichte der Mark Brandenburg; 1839 (u. a. Google Books)
Stadt Oranienburg - Germendorf
Stadt Velten Landschaftsplan zum Flächennutzungsplan; 2013 (Muder)
Steckbriefe der Natura 2000 Gebiete - FFH Behrensbrück
Streit - Topographisch-militairische Karte von Teutschland in 220 Blaettern; 1819
Sueben - Wikipedia
Tharsander - Wikipedia
[Unbekannt 1631] Autor unbekannt: Abriß der mecklenburgisch – pommerisch und brandenburgischen Landschaften, da jetziger Krieg zwischen den Keyserisch Schwedischen geführt wirdt. Topographische Karte, 1631. Standorte: Institut für Geographie und Geologie der Universität Greifswald, Museum des Dreißigjährigen Krieges Wittstock
Uranbergbau im Kalten Krieg Dokumente (u. a. Google Books)
Verlustliste Gefecht von Düppel am 05.06.1848
Verlustlisten 1. Weltkrieg, Seite 3.928 Schulz I Wilhelm (Germendorf, Niederbarnim)
Verzeichnis der Windmühlen im Regierungsbezirk Potsdam 1938-1944
Voigt - Geschichte des brandenburgisch-preussischen Staates; 1860 (u. a. Google Books)
Wagener - Staats- und Gesellschafts-Lexikon; 1864 (u. a. Google Books)
Wauer - Brandenburgisches Namenbuch Die Ortsnamen der Prignitz; 1989 (u. a. Google Books)
Wauer - Das Flussgebiet der Havel ohne die Spree; 1999 (u. a. Google Books)
Weiss, Max; Rehberg, Max: Zwischen Schorfheide und Spree. Heimatbuch des Kreises Niederbarnim. Brunnen-Verlag, Berlin, 1940
Wentz, Schwineköper - Die Bistümer der Kirchenprovinz Magdeburg; 1972
Wikipedia en: Germendorf
Wikipedia: Bahnstrecke Nauen-Oranienburg
Wikipedia: Bahnstrecke Oranienburg-Velten
Wikipedia: Bundesstraße 273
Wikipedia: Finowkanal
Wikipedia: Friedrich Magirius
Wikipedia: Germendorf
Wikipedia: Glien-Löwenbergischer Kreis
Wikipedia: Heinrich Gottlob von Warkotsch
Wikipedia: Kreis Oranienburg
Wikipedia: Ländchen Glien
Wikipedia: Landkreis Niederbarnim
Wikipedia: Landkreis Osthavelland
Wikipedia: Muhre (Havel)
Wikipedia: Quade
Wikipedia: Tharsander
Wiktionary: Quade
Wille, Hermann: Der ältere Rhinlauf. In: Brandenburgia. 50 (1942) 66-70
Willi Otto Paul Zug, Erna Gerda Herta Grundmann
Wir waren das Volk - Magirius, Friedrich
Wissenschaftliche Beilage zum Programm des Königlichen Luisen-Gymnasiums; 1883
Woher kommt der Ortsname Leegebruch
Zentralkartei für Mordsachen und Lehrmittelsammlung. A Pr.Br.Rep. 030-03. Landesarchiv Berlin Zeugnis vergangener Verwaltungsgrenzen. Geschichtsverein Leegebruch, 2014
Zeugnis vergangener Verwaltungsgrenzen. Geschichtsverein Leegebruch e. V.
Ziesemer - Briefe eines Preussischen Feldpredigers verschiedene Charakterzüge Friedrichs des Einzigen betreffend; 1791 (u. a. Google Books)

7.3 Allgemeines

Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz
Wikipedia: Monazit
Wikipedia: Upstall
Wikipedia: Teerofen
Wikipedia: Wolfsgarten (Erzgebirge)

Max Rehberg schreibt, daß die Germendorfer aus dem Dorf flohen und im Holze wohnten. Heute (2016) erzählt man, es seien noch Siedlungsreste im Wald zu sehen.
Auf älteren Landkarten sind mehrere Teeröfen im Wald um Germendorf verzeichnet, so z. B. im Wald südlich und nördlich der Kremmener Straße. Sind die Germendorfer vielleicht dorthin gezogen?

In den 1970er Jahren war der 1969 fertiggestellte Berliner Fernsehturm am Alexanderplatz (Berliner Fernsehturm – Wikipedia) von der Heinkelstraße aus zu sehen: gegenüber der Einmündung der Straße "Am Bahndamm". [J. Will]